Biathlonanlage

Biathlon hat als winterlicher Zweikampf aus Langlaufen und Sportschießen einen Fixplatz in der Liste der Wintersportaktivitäten in der Olympiaregion Seefeld. Bei optimalen Bedingungen auf 1.200 Metern über dem Meer bieten die großzügigen Biathlonanlagen am Seefelder Hochplateau einzigartige Möglichkeiten Ausdauer und Konzentration bei optimalen Bedingungen sportlich zu kombinieren. Mit 30 Kleinkaliber-Schießständen wurden die Wettkampfanlagen auf olympischem Niveau angelegt und für die Jugendwinterspiele 2012 eingesetzt. Außerdem sind fünf zusätzlich bereitgestellte Schießständen für Luftdruckwaffen vorhanden.

 

Von der Anlage führen über 250 Kilometer perfekt präparierte Loipen in sämtlichen Schwierigkeitsgraden durch die gesamte Region und bieten beste Trainingsbedingungen in einer atemberaubenden Naturlandschaft. Mit nachhaltigem Snowfarming können die Anlagen und Loipen übrigens schon ab Anfang November präpariert und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Die neue rund 3,6 Kilometer lange Rollerskistrecke (Außenschleife) lässt sich in Länge und Anspruch beliebig erweitern und bietet selbst in den Sommermonaten attraktive Trainingsmöglichkeiten für Biathlonbegeisterte.


Die großzügigen Anlagen sind aber längst nicht nur bei Weltmeistern, Olympioniken und Profisportlern beliebt, sondern begeistern auch Hobbysportler und Tagesgäste gleichermaßen

 

Wetter

Bewölkt

Heute - 02/25/2020 Es wird zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken. -3° / 9° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren