Unterkünfte suchen
 
 

Inhalte Teilen

Kulturhaus Ganghofermuseum und Bücherei

Ludwig Ganghofer (1855 – 1920), einer der bekanntesten Heimatschriftsteller seiner Zeit, verbrachte viele Wochen des Jahres in seinem Jagdhaus „Hubertus“ bei der Tillfußalm im Leutascher Gaistal. Dort verfasste er unter anderem einen seiner bekanntesten Romane „Das Schweigen im Walde“. Außerdem empfing er viele Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur wie Hugo von Hofmannsthal oder Richard Strauss. Die Einnahmen aus seinen Romanen erlaubten es Ganghofer, eine der größten Jagden der Nordalpen, die Gaistaljagd, zu pachten.
Öffnungszeiten: Dienstag + Mittwoch 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, Donnerstag + Freitag 16.00 Uhr - 18.00 Uhr,
weitere Termine nach Vereinbarung, Tel. 0676/6056184

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 21.08.2018 Zeitweise sonnig, im späteren Verlauf wird es zunehmend gewittrig. 13° / 23° C

zur Vorhersage