Unterkünfte suchen
 
 

Inhalte Teilen

Nature Watch im Naturpark Karwendel

Tourenbeschreibung: Einen Alpenfluss mit allem was dazu gehört erleben; Wasserfälle und Schluchten - und das eingebettet in die
schroffen Berge des Karwendels. Diese Tour ermöglicht viele Weit- und Nahblicke in das größte Tiroler Schutzgebiet. Natur-Highlights:
Der Naturpark Karwendel steckt voller „natürlicher“ Besonderheiten und umfasst eine reiche Flora und Fauna, die es zu bewundern
aber auch zu schützen gilt. Im Tal findet man wunderschöne, sehr artenreiche Blumenwiesen, die natürlich auch jede Menge Insekten
anlocken. Neben häufigen Arten, wie die Witwenblume oder die Tauben-Skabiose wächst hier auch die Pracht-Nelke, die ihren Namen
nicht zu Unrecht trägt und in Nordtirol sehr selten vorkommt. Die Pflanzen müssen sich hier teilweise mit sehr kargen Schotterbänken
zufrieden geben. Der Kiefernwald im Karwendel ist typisch für trockene Standorte. Er mag beim ersten Blick eintönig wirken, aber bei
genauerem Hinsehen zeigen sich viele bunte Details. So blühen hier geschützte heimische Orchideen, wie das Knabenkraut oder das Rote
Waldvögelein. Beim Blick nach oben zu den schroffen Gipfeln des Karwendels, kann man mit hoher Wahrscheinlichkeit in einem Kar ein
Gamsrudel erblicken, und mit etwas Glück, vielleicht sogar einen Steinbock. Das Gebirge ist auch Lebensraum des Kolkraben und der
Alpendohle und natürlich des Königs der Lüfte, des Steinadlers. Nicht weniger beeindruckend ist der Blick in die Ferne ins Karwendeltal.
Die Schlucht des Karwendelbaches und die Teufelslochklamm mit dem Wasserfall zeigen die immensen Kräfte des Wassers. Einen etwas
ruhigeren Ausklang der Wanderung bieten die Isarauen. Am verzweigten Flusslauf und seinen Schotterbänken tummeln sich Molche und
viele Wasserinsekten. Als Besonderheit unter den Vögeln gilt die Wasseramsel, der einzige heimische Singvogel, der tauchen kann. Nähere
Informationen unter www.karwendel.org.

Wetter

Bewölkt

Heute - 18.12.2017 Immer wieder etwas Sonne zwischen den Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering. -10° / -6° C

zur Vorhersage

Ihr MICE Partner

Die Non-Profit Congress- und Seminarabteilung der Olympiaregion Seefeld in Tirol unterstützt Sie mit fachlichem Know-how und Organisationsgeschick bei der individuellen Planung Ihrer Veranstaltung.

Klick hier

ORS Card

Die elektronische "Olympiaregion Seefeld Card" bietet Ihnen nach Vorweis eine Vielzahl an Ermäßigungen und Spezialangeboten!

Download
Unser Newsletter
Der Abonnent ist einverstanden, dass ihm der TVB regelmäßig, bis zu einmal pro Woche, per E-Mail einen personalisierten Newsletter übermittelt. Bevor der Abon-nent den ersten Newsletter erhält, bekommt er zum Nachweis, dass er über den angegebenen E-Mail-Account verfügungsberechtigt ist, eine Autorisierungs-E-Mail mit der Aufforderung, den darin enthaltenen Link anzuklicken. Der Abonnent kann den Newsletter jederzeit über den Abmeldelink am Ende jedes Newsletters abbe-stellen. Nähere Informationen können der Datenschutzerklärung unter www.seefeld.com/datenschutzerklaerung entnommen werden.