Pfeishütte

Heute geöffnet  - 
07:00 - 22:00 Uhr
Dienstag, 14.07.
07:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch, 15.07.
07:00 - 22:00 Uhr
Donnerstag, 16.07.
07:00 - 22:00 Uhr
Freitag, 17.07.
07:00 - 22:00 Uhr
Samstag, 18.07.
07:00 - 22:00 Uhr
Sonntag, 19.07.
07:00 - 22:00 Uhr
Montag, 20.07.
07:00 - 22:00 Uhr

Denkmalgeschützte Alpenvereinshütte mit drei Tiroler Stuben, Sonnenterrasse und Halbpension im südlichen Karwendelgebirge.

Umgeben von majestätischen Berggipfeln liegt die denkmalgeschützte Pfeishütte am Talschluss des Samertals im südlichen Karwendelgebirge auf 1.922 Metern Seehöhe. Drei traditionelle Tiroler Gaststuben und eine großzügige Sonnenterrasse bieten erschöpften Wander- und Bikegästen während der Sommermonate von Juni bis Oktober Rast und Erholung. Die Hüttenwirte Michael und Veronika servieren dann nicht nur köstliche Mahlzeiten (regionale Bayrische und Tiroler Spezialitäten) in atemberaubender Bergkulisse, sondern bieten für mehrtägige Karwendelabenteuer (Klettern, Wandern, Biken) auch Übernachtungsmöglichkeiten für maximal 75 Personen.

Auf der Alpenvereinshütte finden E-Biker Unterstell-, Absperr-, Reparatur- und Lademöglichkeiten, ein eigenes Ladekabel muss aber selbst mitgebracht werden. Seit 1999 wird die rustikale Schutzhütte unter dem strengen Umweltgütesiegel des Alpenvereins gänzlich nachhaltig bewirtschaftet.

LAGE & AUSGANGSPUNKT
Der Aufstieg zur Pfeishütte erfolgt auf breiten Schotter- und Wanderwegen direkt vom kostenpflichtigen Parkplatz am Naturpark Infozentrum Scharnitz. Die Parkgebühr kann man sich sparen, wenn man mit Bus oder Bahn zum nahegelegenen Bahnhof Scharnitz anreist und ein paar hundert Meter zum Ausgangspunkt spaziert.

ÜBERNACHTUNG
Im Sommer kann man von Juni bis Oktober auf der denkmalgeschützen Alpenvereinshütte auch komfortabel nächtigen. Insgesamt stehen 37 Plätze in gemütlichen Mehrbettzimmern und 37 traditionelle Lagerplätze zur Verfügung. In den Waschräumen kann man gegen eine geringe Gebühr sogar warm duschen, auf Wunsch ist auf der Schutzhütte auch eine köstliche Verpflegung mit Halbpension möglich. Um rechtzeitige Reservierung der Nachtplätze wird gebeten.

SOMMERTOUREN

  • Zur Pfeishütte. Vom Naturpark Infozentrum Scharnitz erreicht man die Pfeishütte wahlweise auf einer weitläufigen, mittelschweren Wanderung oder sportlich-anspruchsvoll mit dem (E-)Bike. Auf breiten Schotterstraßen geht es vom Ausgangspunkt über das Isar-Quellengebiet auf die Möslalm und weiter zur Pfeishütte. Die letzte bissige Steigung zur Pfeishütte werden allerdings nur die besten Biker bewältigen können.

    Zur Wanderung

    Zur Biketour

  • Karwendel Höhenweg. Auf dem berühmten und aussichtsreichen Karwendel Höhenweg liegt die Pfeishütte günstig als Übernachtungsmöglichkeit. Die mehrtägige Karwendeldurchquerung verlangt einiges an Ausdauer, belohnt aber mit beispielloser Naturschönheit und besonderem Weitblick.

    Etappe 3/ Solsteinhaus-Pfeishütte

    Etappe 4/ Pfeishütte-Bettelwurfhütte

  • Adlerweg. Auf dem beliebten Adlerweg lässt sich die Olympiaregion Seefeld spektakulär (und anspruchsvoll) mit der Landeshautpstadt Innsbruck verbinden. Vom Hallerangerhaus in Scharnitz geht es auf der Etappe 12 über die historische Pfeishütte auf das Hafelekar, den höchstgelegenen Gipfel über Innsbruck. Von dort kann man wahlweise mit der Nordkettenbahn talwärts gleiten oder springt wie ein Steinbock die Arzler Schotterreisn runter (nur für geübte Bergsteiger mit festem Schuhwerk empfohlen).

    Zum Adlerweg

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 14.07.2020 Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken. 7° / 20° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren