Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Wanderung zur Speckkarspitze

Wanderung zur Speckkarspitze

Beste Jahreszeit

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Auf einen Blick

Startpunkt: Naturpark Infozentrum Scharnitz (P2)
Endpunkt: Speckkarspitze
Aufstieg955 m
Höchster Punkt1.768 m
Streckenlänge21,3 km
Gehzeit / Gesamt08:30 hh:mm
Gehzeit / Aufstieg08:30 hh:mm
Schwierigkeitschwierig

Höhenprofil

 

Route: Infozentrum Scharnitz – Gleirschhöhe –  Isarursprung – Kastenalm – Lafatscher Niederleger – Hallerangerhaus – Lafatscherjoch - Speckkarspitze

Sehr lange Wanderung, die gute Kondition und für die Gipfelbesteigung Schwindelfreiheit und absolute Trittsicherheit erfordert. Um Zeit zu sparen, ist es empfehlenswert mit dem Rad bis zur Kastenalm und dann zu Fuß weiter bis zum Hallerangerhaus und zur Speckkarspitze.

Vom Infozentrum aus folgen Sie der Hinterautalstraße bis zur Gleirschhöhe. Von dort nehmen Sie die linke Forststraße Richtung Isarursprung  und weiter bis zur Kastenalm. Der Weg führt weiter über eine kleine Brücke, dann geht es steil aufwärts vorbei am Lafatscher Niederleger zum Halleranger. Am Almboden angekommen, teilen sich die Wege. Am Abzweig rechts halten, bis zum Hallerangerhaus. Am Haus wiederum rechts halten und den Steig hinauf zum Lafatscherjoch. Von dort führt nach links ein schmaler, anfangs noch leichter Steig auf den Westrücken der Speckkarspitze zu und später in leichter Kletterei (1+) über den Verbindungsgrat und kurzen ausgesetzten Passagen zur Speckkarspitze. Der Abstieg erfolgt über schottrigen, geröllreichen, teilweise mit Drahtseilen versicherten Steig in Richtung Aufstiegsroute unterhalb des Lafatscherjoch. Für die Begehung der Speckkarspitze ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig!

Kontakt

Infobüro Seefeld
Seefeld

Wetter

Sonnig

Heute - 28.02.2021 Es wird ein ungetrübt sonniger Tag, morgendliche Wolken lösen sich auf. -8° / 8° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren