Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

ALLGEMEINE VERMITTLUNGSBEDINGUNGEN DES TOURISMUSVERBANDES SEEFELD FÜR DEN GAST (AVB)

Stand 27.07.2017

1 Allgemeines

1.1 Diese allgemeinen Vermittlungsbedingungen (im Folgenden kurz „AVB“) regeln die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen dem Tourismusverband Seefeld (im Folgenden kurz „TVB“) als Betreiber des Informations- und Buchungssystems (www.seefeld.com) und dem Gast.

1.2 Diese AVB gelten nicht für die Rechtsverhältnisse zwischen Beherbergern und den Gästen. Für diese Rechtsverhältnisse gelten – mangels abweichender Vereinbarung – die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBH)“ in der jeweils geltenden Fassung bzw. allenfalls davon abweichend getroffene Vereinbarungen, wie insbesondere individuelle Storno- bzw. Zahlungsbedingungen des jeweiligen Beherbergers.

1.3 Des Weiteren gelten die AVB nicht für das Rechtsverhältnis zwischen dem TVB und dem Beherberger; hierfür gelten die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Tourismusverbandes Seefeld für Beherberger (AGB)“.

1.4 Die Nutzung der auf der Seite www.seefeld.com angebotenen Informations- und Buchungssysteme – insbesondere die Verwendung der Onlinebuchung – durch den Gast gilt als ausdrückliche Zustimmung des Gastes zur Anwendbarkeit dieser AVB.

1.5 Der TVB ist grundsätzlich dazu berechtigt, diese AVB jederzeit zu ändern. Eine Änderung der AVB ist für einen Gast, auf den bereits eine frühere Fassung der AVB anwendbar war, rechtsverbindlich, sobald

1.5.1 die geänderten AVB im Intranet unter http://www.seefeld.com/de/intranet/deskline-feratel abrufbar sind und darüber hinaus

1.5.2 der Gast nach Abrufbarkeit der geänderten AVB die auf der Seite www.seefeld.com angebotenen Informations- und Buchungssysteme, insbesondere durch die Verwendung der Onlinebuchung, (weiterhin) nutzt.
Diese Voraussetzungen müssen kumulativ (nebeneinander) vorliegen.

 

2 Vermittlung von Unterkünften

2.1 Der TVB vermittelt auf elektronischem Wege Unterkünfte. Der TVB ist in jedem Fall bloßer Vermittler von Fremdleistungen.

2.2 Die Leistungen des TVB gelten mit der erfolgten Vermittlung (Zugang einer elektronischen Buchungsbestätigung beim Gast) als erbracht. Die Vermittlungs-leistung des TVB erfolgt gegenüber dem Gast unentgeltlich.

2.3 Buchungen erfolgen online in dem vom Beherberger selbst gewarteten Kontin-gent; sie sind für den Beherberger und den Gast rechtsverbindlich.

2.4 Unterkünfte, die auf Grund der vom Gast vorgegebenen Suchparameter (Kategorie, Aufenthaltsdauer etc.) ermittelt werden, werden nach dem Zufallsprinzip gereiht. Die gegenüber dem Gast jeweils angezeigte Reihung stellt keine Empfehlung des TVB hinsichtlich der Qualität der vom Beherberger zu erbringenden Leistung dar.


3 Vertrag über die touristische Leistung und Zahlung

3.1 Der Beherbergungsvertrag kommt direkt zwischen dem Beherberger und dem Gast mit dem Zugang der Onlinebuchungsbestätigung zustande. Sämtliche Ansprüche und Verpflichtungen, die sich aus dem Vertrag ergeben, bestehen unmittelbar und ausschließlich zwischen dem Gast und dem jeweiligen Beherberger.

3.2 Die Zahlung der gebuchten touristischen Leistung sowie allfällige Anzahlungen sind direkt vom Gast an den Beherberger zu leisten. Zahlungen bzw. allfällige Anzahlungen haben entsprechend den in den Storno- bzw. Zahlungsbedingungen des jeweiligen Beherbergers vorgesehenen Konditionen zu erfolgen. Zu den möglichen vom jeweiligen Beherberger vorgesehenen (An-)Zahlungsmöglichkeiten zählen insbesondere die Kreditkartenzahlung und die Überweisung auf das Konto des Beherbergers. Die Restzahlung erfolgt ebenfalls nach den Storno- bzw. Zahlungsbedingungen des jeweiligen Beherbergers; dies mangels anderer Vereinbarung vor Ort. Beherberger können in ihren Storno- bzw. Zahlungsbedingungen anstelle einer Anzahlung auch eine Absicherung über die Kreditkarte des Gastes vorsehen. Diesfalls hat der Beherberger die Berechtigung, eigenmächtig im Falle einer Stornierung eine allfällige Stornogebühr oder bei Reiseantritt den Gesamtpreis abzubuchen. Hat ein Beherberger keine Storno- bzw. Zahlungsbedingungen oder ist dort keine Regelung hinsichtlich einer Anzahlung vorgesehen, so hat sich der Beherberger bei einer allenfalls gewünschten Anzahlung mit dem Gast in Verbindung zu setzen.

3.3 Die im Informations- und Buchungssystem des TVB angegebenen Preise werden vom jeweiligen Beherberger in dessen ausschließlicher Verantwortung selbst erstellt und laufend gewartet; das bedeutet, dass der Beherberger die Verfügbarkeit der als frei gemeldeten Zimmer/Betten laufend richtig zu stellen hat und der TVB hierfür keine Haftung übernimmt.

3.4 Die Preise sind vom jeweiligen Beherberger in dessen ausschließlicher Verantwortung entweder ausdrücklich als Inklusivpreise zu bezeichnen – und haben diesfalls sämtliche anfallende Gebühren, Steuern und sonstige Abgaben zu enthalten – oder ist in geeigneter Form darauf hinzuweisen, dass zu den von ihm angegebenen Preisen bestimmte Abgaben hinzukommen und sind diese Abgaben entsprechend auszuweisen.


4 Stornierung von Buchungen

Es wird festgehalten, dass Stornierungen das Rechtsverhältnis zwischen Berherberger und Gast – und nicht zwischen TVB und Gast – betreffen. Es gilt daher jeweils das zwischen Beherberger und Gast – insbesondere in individuellen Storno- bzw. Zahlungsbedingungen des Beherbergers – Vereinbarte.

Der Vollständigkeit halber sei darauf hingewiesen, dass mangels abweichender Vereinbarung zwischen Beherberger und Gast für Stornierungen die Bestimmung des § 5 der AGBH gilt. Diese Bestimmung lautet auszugsweise wie folgt:

„5.5 Bis spätestens 3 Monate vor dem vereinbarten Ankunftstag des Gastes kann der Beherbergungsvertrag ohne Entrichtung einer Stornogebühr durch einseitige Erklärung durch den Vertragspartner aufgelöst werden.

5.6 Außerhalb des im § 5.5 festgelegten Zeitraums ist ein Rücktritt durch einseitige Erklärung des Vertragspartners nur durch Entrichtung folgender Stornogebühren möglich:

- bis 1 Monat vor dem Ankunftstag 40% vom gesamten Arrangementpreis;

- bis 1 Woche vor dem Ankunftstag 70% vom gesamten Arrangementpreis;

- in der letzten Woche vor dem Ankunftstag 90% vom gesamten Arrangementpreis."

 

5 Haftung

5.1 Der TVB übernimmt keine Haftung für eine zeitlich unbeschränkte Verfügbarkeit seines Informations- und Buchungssystems über die Seite www.seefeld.com sowie für allfällige Schäden, die aus einer Unterberechnung von Leistungen durch Dritte oder eine vorübergehende Abschaltung des Informations- und Buchungssystems auf der Seite www.seefeld.com entstehen.

5.2 Der TVB übernimmt keine Haftung für allfällige Folgeschäden aus der Nichtverfügbarkeit der Seite www.seefeld.com oder dessen Betriebsunterbrechung sowie allfällige Fehlbuchungen oder die missbräuchliche Verwendung der Buchungsseite durch Dritte. Dieser Haftungsausschluss erstreckt sich insbesondere auf die Kosten der gebuchten Unterkunft, die Kosten der An- und Abreise sowie frustrierte Aufwendungen im Zusammenhang mit der Onlinebuchung sowie den Verlust von Daten.

5.3 Der TVB haftet als Vermittler bei Buchungsvorgängen weder für das Verhalten des Beherbergers noch des Gastes. Der TVB haftet auch nicht für einen bestimmten Zustand der Beherbergungsräumlichkeiten bzw. für eine bestimmte Qualität der Beherbergungsleistungen wie auch nicht für deren Verfügbarkeit.

5.4 Der TVB übernimmt daher insbesondere keine Haftung für die von den Beherbergern selbst erstellten Preisangaben, deren Richtigkeit und Vollständigkeit sowie dafür, dass die vom jeweiligen Beherberger in das Informations- und Buchungssystem auf www.seefeld.com eingegebenen Daten, Angaben und Fotos (=Fremdinformationen) der Realität vor Ort entsprechen. In diesem Zusammenhang wird festgehalten, dass die Beherberger die Leistungen ihrer Buchungsseite jeweils selbst warten.

5.5 Diese Haftungsausschlüsse gelten nicht für Schäden, die durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit auf Seiten des TVB verursacht werden. Auch die unabdingbaren gesetzlichen Vorschriften werden von diesen Haftungsausschlüssen nicht berührt.


6 Datenschutz

6.1 Der TVB verarbeitet personenbezogene Daten auf Grundlage der jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

6.2 Die dem TVB vom Buchungskunden bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Name, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Kreditkartendaten) werden vom TVB nur in dem Umfang verarbeitet und genutzt, als sie für die Begründung, Ausgestaltung und die Änderung der Vermittlungsleistung sowie der vermittelten Leistungen erforderlich sind.

6.3 Der TVB ist berechtigt, die erhobenen personenbezogenen Daten zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, um Informationsanfragen, Reservierungsanfragen bzw. Buchungen abzuwickeln. Der TVB ist auch berechtigt diese Daten für Marketingmaß-nahmen des TVB zu verwenden. Darüber hinaus erfolgt keine Datenübermittlung an Dritte.

6.4 Im Übrigen wird hinsichtlich des Datenschutzes auf die Datenschutzerklärung des TVB verwiesen, welche zwischen TVB und Gast gilt und auf der Seite www.seefeld.com abrufbar ist.


7 Schlussbestimmungen

7.1 Es wird – unbeschadet des Art 6 Abs. 2 ROM I Verordnung und soweit gesetzlich zulässig – die Anwendbarkeit des Österreichischen Rechts unter Ausschluss des Österreichischen internationalen Privatrechts vereinbart.

7.2 Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen oder Teile derselben berührt nicht die Wirksamkeit des übrigen Vertrages. Die Vertragsteile verpflichten sich, im Falle der Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestimmungen, zulässige Bestimmungen an deren Stelle zu setzen, die der ursprünglichen Regelung möglichst nahekommen.

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 16.12.2017 Zumindest zeitweise sonnig, in der zweiten Tageshälfte sind Schneeschauer möglich. -10° / -3° C

zur Vorhersage