Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Zum Isarursprung - Kastenalm (Hinterautal) Weg Nr. 578

Zum Isarursprung - Kastenalm (Hinterautal) Weg Nr. 578

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Auf einen Blick

Startpunkt: Scharnitz Parkplatz Länd
Endpunkt: Kastenalm
Aufstieg 302 m
Höchster Punkt 1.220 m
Streckenlänge 14,5 km
Schwierigkeit mittel
Fahrzeit 01:45 hh:mm

Höhenprofil

 

Weg Nr. 578: Scharnitz Parkplatz Länd – Gasthof Wiesenhof – Gleirschhöhe – Isarursprung – Kastenalm

Zum "Ursprung der Isar": Durch das wilde Hinterautal bis zur Kastenalm
Wer das Abenteuer sucht, gewaltige Berge liebt und eine Strecke mit nur wenigen Anstiegen bevorzugt, findet alles auf den 14,5 km zwischen Scharnitz und der Kastenalm.
Die Route startet beim Parkplatz Länd und folgt auf den ersten 1,5 km einer verkehrsarmen, asphaltierten Gemeindestraße. Kurz vor dem Gasthof Wiesenhof beginnt der gut befahrbare Forstweg durch das wunderschöne Hinterautal. Vom Streckenbeginn bis zur Gleirschhöhe sind es knapp 3 km und der einzige Abschnitt, der stetig relativ steil bergauf verläuft. Ab der Gleirschhöhe radelt man nur mehr leicht ansteigend direkt neben der Isar taleinwärts, ständig umrahmt von den mächtigen Ausläufern des Karwendelgebirges.
Nachdem 3/4 der Strecke geschafft sind, kommt man zum Ursprung der Isar mit schönem Rastplatz und Informationen zum Tal und Fluss. Nach weiteren 10 Minuten Fahrt muss das Fahrrad abgestellt und die letzten 500 m bis zu der in einer riesigen Weidefläche liegenden Kastenalm zu Fuß bewältigt werden. Das gesamte Tal und besonders die Gegend um die Kastenalm bietet "Naturfeeling pur".
Die Route ist neu beschildert und zudem mit den neuen Notruftafeln (Rettungspunkte Tirol) des Landes versehen.

Siehe auch Route 578 vom Land Tirol.

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 19.09.2018 In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger. 8° / 20° C

zur Vorhersage