Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

E-Bike Premium Region | Mountainbiken | Radfahren

AUF ZWEI RÄDERN DURCH DIE OLYMPIAREGION SEEFELD – ENTDECKERGEIST MEETS FAHRSPASS

Die Berge mit dem Rad erkunden – das ist in der Olympiaregion Seefeld dank des sehr gut ausgebauten Wegenetzes in besonders eindrucksvoller Landschaft möglich. In nahezu unberührter Natur genießen Radler die Fahrt vorbei an farbenfrohen Blumenwiesen, mystisch anmutenden Wildseen und durch das satte Grün der Hochwälder. Eine besonders beeindruckende Aussicht auf das Alpenpanorama bietet sich vor allem Radlern, die hoch hinaus fahren. Wo sportliche Mountainbiker auf ihre Muskelkraft setzen, um Höhenmeter und steile Strecken zu erklimmen, ermöglicht es die Region dank eines umfassenden E-Bike-Angebots auch allen anderen Urlaubern, den spektakulären Ausblick zu genießen.

MOUNTAINBIKEN IN DER OLYMPIAREGION SEEFELD
Am Hochplateau auf 1.200 Metern starten Mountainbiker in der Olympiaregion Seefeld ihre Touren. Während Genießer bei einer gemütlichen Fahrt auf dem Sonnenplateau die Landschaft erkunden, stellen sich alle, die die Herausforderung suchen, weiteren Höhenmetern und fahren hinauf ins Gebirge. Mit abwechslungsreichen Strecken und einem gut ausgeschilderten Wegenetz verspricht das weitläufige Gebiet für jeden Anspruch die passende Tour. Ob leichte Spazierfahrt durch die alpenländische Natur oder Hochleistung auf dem Berg – besonders einfach lässt sich der Fahrspaß dank der interaktiven Rad- und Mountainbike-Karte planen. Sie stellt in zwei- und sogar dreidimensionaler Ansicht einen kompletten Überblick über die vielfältigen Touren der Olympiaregion Seefeld dar: Fahrzeit, Streckenlänge, Schwierigkeit und Routenbeschreibung, umliegende Hütten und Höhenmeter sowie den schönsten Radtouren der Region. Wer nicht mit dem eigenen Bike anreist, nutzt die zahlreichen Fahrradverleihstellen in der Region und mietet das passende, individuell anpassbare Fahrrad oder Mountainbike. Einer herrlichen Fahrt  durch das Grün der unberührten Natur der Region steht so nichts mehr im Wege.

ELEKTRISIEREND DURCH TIROL – DAS E-BIKE-KONZEPT DER REGION
Seit Frühling 2018 positioniert sich die Olympiaregion Seefeld mit einem einzigartigen Konzept als Spezialist in Sachen E-Bike. Urlauber können dank des breiten Angebots mit eigenem Streckennetz, zahlreichen Verleihstellen für die CUBE Premium E-Bikes, Sicherheitstraining und Übungsparcours sowie geführten Touren, die Region erkunden. Das motorisierte Radeln erfordert nicht nur weniger körperliche Fitness, sondern schont auch Herz und Gelenke. Ein Vorteil für alle, die gern die Alpen auf zwei Rädern entdecken möchten, jedoch nicht über die nötige Kondition und Muskelkraft in den Beinen verfügen, die das Biken vom Hochplateau bis hinauf ins Gebirge verlangt.

Von Genussradeln bis zur Gipfelerklimmung – E-Bike-Strecken in allem Schwierigkeitsgraden
Hunderte Kilometer abwechslungsreicher E-Bike-Strecken hat die Olympiaregion Seefeld für Gäste erschlossen. Sie bieten Fahrvergnügen für alle Schwierigkeitsstufen und unterschiedlichen Längen. Urlauber können so besonders leicht die für sie passende Tour planen: Von  der kurzen Spazierfahrt durch die Alpenlandschaft mit Rast an einem der idyllischen Bergseen bis hin zur Tagestour vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten und zu atemberaubenden Aussichtspunkten. Welches Level die Routen besitzen, lässt sich wie beim Skifahren leicht an der nach ÖNORM-zertifizierten Wegeweisung mit den Farben blau, rot und schwarz erkennen. Darüber hinaus hat die Olympiaregion Seefeld umfassendes  Kartenmaterial entwickelt samt ausführlicher Auskunft über Höhenprofil, Verlauf und Jahreszeiten, zu denen die Strecken am besten befahrbar sind. Auch online ist dieser unter www.seefeld.com/ebike jederzeit abrufbar. Die E-Bikes sind perfekt auf die neuen Routen ausgerichtet: Mit den Modi Eco, Tour, Sport und Turbo lässt sich die Unterstützung durch das elektrische Fahrrad jeweils individuell den verschiedenen Strecken und Schwierigkeitsgraden anpassen. So werden auch Steigungen überwunden, die den E-Biker mit atemberaubenden Aussichten über die Gipfel der Alpen belohnen.

Sicherheit geht vor: Übungsparcours und passendes Ausrüstungsequipment
Viele Urlauber probieren das E-Biken in der Olympiaregion Seefeld zum ersten Mal aus. Damit, gerade bei steileren Abfahrten, der Spaß nicht getrübt wird, setzt die Olympiaregion Seefeld auf ein umfassendes, eigens ausgearbeitetes Sicherheitskonzept. Es sorgt dafür, dass die Gäste nicht nur mit dem besten Material, sondern auch möglichst unbeschwert und sicher unterwegs sind. Ausgebildete Guides bringen Anfängern auf dem hierfür angelegten Übungsparcours die richtige Fahrtechnik, das Bremsen und alles zur Fahrsicherheit bei. Ausrüstungsequipment wie Helme oder Protektoren können jederzeit vor Ort ausgeliehen werden. Zudem sind alle Bikes bestens ausgerüstet und ein Pannenhilfe-Mobil steht jederzeit für den Einsatz zur Verfügung – die Telefonnummer, um dieses zu erreichen, finden Urlauber direkt auf den E-Bikes.

Geführte Touren: gemeinsam genießen
Für E-Bike-Einsteiger und alle Interessierten bieten sich die zahlreichen geführten Touren an. Die auf das neue Konzept geschulten E-Bike-Guides führen Gäste in kleinen oder auch größeren Gruppen an die schönsten Kraftplätze der Region und sorgen für Sicherheit. Sie beantworten Urlaubern alle Fragen rund um das Thema E-Bike und geben ganz individuell wichtige Hinweise und Tipps, sodass maximaler Fahrspaß garantiert ist. Auch bei den geführten Touren können E-Biker zwischen zahlreichen Strecken wählen. Die E-Bike-Guides begleiten Gruppen gern wenige Stunden zur Einführung oder erkunden einen gesamten Tag die Region gemeinsam mit Urlaubern. Die Anbieter von geführten E-Bike-Touren sind online gelistet.

Ein passendes E-Bike für jeden
Eine E-Bike-Tour startet in der Regel bereits an einer der zahlreichen Verleihstellen in Seefeld, Scharnitz und Leutasch mit der Auswahl des passenden E-Bikes, bei der erfahrene Berater vor Ort unterstützen. 250 Mountainbikes und Tiefeinsteiger stehen den Urlaubern in der Region zur Verfügung – jeder findet das für ihn geeignete. Bereits ab 20 Euro pro Tag finden die Gäste hier ihr Premium-Bike, dessen Akku vollständig geladen ist und daher bestens gerüstet für eine Tour durch die Berge.

GENUSS AM SONNENPLATEAU
Zu einer perfekten Biketour gehört eine stärkende Verpflegung. In der Olympiaregion Seefeld genießt man diese in urigen Almen mit einzigartigem Ausblick über das Gebirge oder auf den zahlreichen Sonnenterassen am Hochplateau. Eine traditionelle Brettljause mit Produkten aus der Region eignet sich hervorragend für eine leichte Pause im Freien, bei der Gäste die idyllische Landschaft noch einmal ganz in Ruhe auf sich wirken lassen können. Doch auch Tiroler Gröstl, Kasspatzln oder Rindsgulasch schmecken mit Sicht auf das Alpenpanorama besonders gut. Naschkatzen kommen bei Kaiserschmarrn mit Apfelmus, zubereitet nach Original regionalem Rezept, ganz auf ihre Kosten, bevor sie die Fahrt auf dem E-Bike fortsetzen.

ZAHLEN & FAKTEN

  • 570 Kilometer Radwege
  • 260 Kilometer E-Bike-Strecken
  • 31 E-Bike und Mountainbike Touren
  • Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden: 10 „schwierig“, 13 „mittel“ und 8 „leicht“
  • Zahlreiche Guides in der Region
  • 58 Almen und Hütten zur Einkehr
  • 5 Verleihstellen
  • 6 E-Bike Ladestationen (Seefeld, Leutasch, Mösern/Buchen)
  • 1x wöchentlich (Dienstag-Nachmittag) Übungsparcours für E-Bike Anfänger
  • E-Bike Servicemobil ist Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr bei E-Bike Pannen zur Stelle; erreichbar unter der Pannenhilfe-Nummer +43 699 126 252 02

Wetter

Sonnig

Heute - 17.10.2018 Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen. 4° / 16° C

zur Vorhersage