Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Adventszauber in der Olympiaregion Seefeld

Christkindlmarkt, Kapellenwanderung und Krampusumzug

Während für viele Deutsche ein heißer Glühwein bei derzeit goldenem Herbstwetter noch in weiter Ferne liegt, steigt mit den kürzer werdenden Tagen die Sehnsucht nach den ersten Schneeflocken und den damit verbundenen Weihnachtsmärkten. Erfüllt wird dieser Wunsch mit verschneitem Alpenpanorama und viel Tradition in der Olympiaregion Seefeld, die vom 30. November 2018 bis 6. Januar 2019 wieder zu zahlreichen Advents- und Brauchtumsveranstaltungen einlädt. Ob mit der Bahn, dem Bus oder dem eigenen Pkw: im Herzen der Tiroler Alpen gelegen, lässt sich die Region unkompliziert erreichen und eignet sich perfekt für ein langes Winterwochenende. Neben dem besinnlichen Adventsprogramm lässt sich die Region auch bei ausgiebigen Winterweitwanderungen und Langlauf-Ausflügen erkunden.

Regionale Spezialitäten auf dem Christkindlmarkt
Der Geruch von Glühwein liegt in der Luft, im Hintergrund erklingen weihnachtliche Chöre und Weisenbläser. Am 30. November 2018 öffnet Seefeld seinen traditionellen Weihnachtsmarkt. Während in vielen deutschen Großstädten bunte Karussells und Fahrgeschäfte mit schriller Popmusik für wenig weihnachtliche Stimmung sorgen, wird in Seefeld der Tiroler Brauchtum feierlich zelebriert. In rustikalen Hütten finden sich regionale Köstlichkeiten, darunter Kiachl oder Krapfen, sowie traditionelle Schnitzkünste und hochwertige Handwerksprodukte.

Traditionelle Kapellenwanderung durch das Leutaschtal
Auch bei der wöchentlichen Kapellenwanderung durch das idyllische Leutaschtal erleben Teilnehmer die ursprüngliche, besinnliche Weihnachtszeit. Begleitet von Geschichten, Gesang und Fackeln erfährt man jedes Adventswochenende längst vergessen geglaubtes Brauchtum über die mehr als 20 Kapellen der Gemeinde. Bei der anschließenden Einkehr lässt sich bei Frittatensuppe, Kaiserschmarrn oder Speckknödeln die Tiroler Lebensart genießen.

Der heilige Nikolaus und sein schauriger Begleiter: Krampusumzug in Seefeld
Laut altem Brauchtum gilt der Krampus als dämonische Schreckensgestalt, der den Heiligen Nikolaus zur Adventszeit als böser Widerpart begleitet und unartige Kinder mit seiner Birkenute bestraft. Während des Seefelder Adventsprogramms sorgt der traditionelle Krampusumzug für einen echten Gruselmoment. Mit Fellgewändern, Glocken und mit schaurigen Holzmasken ausgestattet, verkörpern die Krampusse eine althergebrachte schaurige Tradition in Tirol.

Mehr Informationen zum Adventsprogramm in der Olympiaregion Seefeld erhalten Sie unter: www.seefeld.com. Unter dem folgenden Bilderlink können Sie das honorarfreie Bildmaterial herunterladen (© Olympiaregion Seefeld): https://cloud.biss-pr.de/s/3C7NBzF20Aro7PP

Wetter

Sonnig

Heute - 15.12.2018 Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen. -14° / -6° C

zur Vorhersage