Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Snow Farming

Die Langlaufsaison 2015/16 ist eröffnet

Schneesicherheit und ideale Langlaufbedingungen für Profis und Hobbysportler durch Snowfarming

Seefeld, November 2015. Die Olympiaregion Seefeld in Tirol gilt nicht nur als Langlaufparadies, sondern auch als das Zentrum für nordische Kompetenz in den Alpen. 2019 wird die Region nach 1985 zum zweiten Mal Austragungsort der Nordischen Skiweltmeisterschaft sein. Um ideale Trainingsbedingungen zu gewährleisten, wurde das Schneemanagement in der Region erstmalig mit Hilfe von Snowfarming, einer Methode zur Lagerung und Konservierung von Kunstschnee, unterstützt. Durch die verbesserten Trainingsbedingungen baut die Region ihre Kompetenz weiter aus und etabliert sich somit als ernstzunehmende Alternative zu den nordischen Ländern.

Die Olympiaregion Seefeld startet 2015 erstmals mit dem Snowfarming Projekt. Bereits in der Wintersaison 2014/15 wurden hierfür rund 6.000 Kubikmeter Kunstschnee produziert und im März 2015 ohne Einsatz von Chemie fachgerecht konserviert. Bei dieser Methode wird der Schnee unter einer Schicht Holzschnitzel gelagert, um diesen vor Sonne und Regen zu schützen. Die Langlaufteams können somit ab sofort täglich von 8:00 bis 17:00 Uhr auf einer 1,5 Kilometer langen und 6 Meter breiten Kunstschnee-Loipe trainieren, sowohl im Skating- als auch im Klassik-Stil. Zwei Wendepunkte ermöglichen zudem das Langlaufen im Gegenverkehrssystem. Auch Hobbysportler profitieren vom frühen Schnee durch Snowfarming: Ihnen stehen neben der Loipe auch professionelle Langlaufguides zur Verfügung.

Die Olympiaregion Seefeld, am Hochplateau auf 1.200 Metern gelegen, bietet mit dem nordischen Kompetenzzentrum ideale Trainingsbedingungen für Sportler der nordischen Disziplinen: 279 km perfekt präparierte und mehrfach vom ADAC ausgezeichnete Loipen – 154,3 km klassisch, 124,7 km Skating-Stil – eine der modernsten Biathlonanlagen Europas, zwei neue Sprungschanzen und eine Rollerskistrecke für das Sommertraining. Nach den Olympischen Winterspielen 1964 und 1976 sowie den Olympischen Jugend-Winterspielen 2012 hat die Region ihre Kompetenz in den Nordischen Disziplinen stetig ausgebaut und fungiert seit vielen Jahren als Treffpunkt für die Saison-Vorbereitung. Nach der Nordischen Ski WM 1985, ist Seefeld nun auch Austragungsort der Nordischen Ski WM 2019.

Hinweis: Der Vorverkauf für die Loipensaisonkarte 2015/16 zum vergünstigten Preis von € 90,-- läuft noch bis einschließlich 15.11. in den Infobüros der Olympiaregion Seefeld oder online unter www.seefeld.com

 

Wetter

Bewölkt

Heute - 24.10.2017 Nach leichtem Regen verläuft der Tag stark bewölkt, aber weitgehend trocken. 3° / 8° C

zur Vorhersage