Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Covid-19 Maßnahmen


ACHTUNG!

Skipisten dürfen während ihrer Betriebszeiten von Personen zur Sportausübung nur betreten werden, wenn diese über einen Nachweis über ein negatives Ergebnis eines Antigen-Tests auf SARSCoV-2 oder eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2 verfügen, deren Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf. Dieser Nachweis ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.

 

Einem Nachweis über ein negatives Testergebnis auf SARS-CoV-2 sind eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung erfolgte und zu diesem Zeitpunkt aktuell abgelaufene Infektion oder ein Nachweis über neutralisierende Antikörper für einen Zeitraum von sechs Monaten gleichzuhalten.

 

Die Verpflichtung nach Abs. 1 gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr.
Als Betreten im Sinn des Abs. 1 gilt auch das Verweilen.

 

TESTANGEBOT BIS 05.04.2021
Jeweils am Samstag und Sonntag bieten die Bergbahnen Rosshütte von 8.00 bis 12.00 Uhr allen Ski- und Snowboardfahrern mit E-Card kostenlose Antigen-Tests bei der Talstation / Skialm an. Nach der ärztlich durchgeführten Testung ist das Testergebnis nach 15 Minuten in Papierform an der Kassa erhältlich.

 

 

Was wir für Sie tun

ALLGEMEINE INFORMATIONEN & ORGANISATION

  • Hinweisbeschilderungen: Diese weisen Sie bei den Zugängen unserer Beförderungsanlagen, in den Seilbahnkabinen, den Restaurants auf unsere Covid-19 Compliance-Richtlinien hin.
  • Das Tragen eines MNS ist in den entsprechend gekennzeichneten Bereichen verpflichtend.
  • Organisierte Anstehbereiche: Die Anstehbereiche werden wir unabhängig von den aktuellen rechtlichen Vorgaben technisch so organisieren, dass eng zusammenstehende Personengruppen möglichst vermieden werden.
  • Handhygiene: Bei unseren Seilbahnanlagen und in den Bergrestaurants haben wir für Sie ausreichend Hand-Desinfektionsmöglichkeiten installiert.


BERGBAHNEN & LIFTE

  • MNS & FFP2-Maske: Für die Benützung der Gondelbahnen und Sesselbahnen mit Wetterschutzhaube sowie beim Anstellen an der Kassa und am Lift ist das Tragen einer FFP2-Maske für Erwachsene und Kinder ab 14 Jahren gesetzlich vorgeschrieben!
    Kindern zwischen 6 und 13 Jahren benötigen keine FFP2-Maske, müssen jedoch einen anderen Mund-Nasen-Schutz (MNS) tragen.
    Bei Sesselliften ohne Wetterschutzhaube sowie bei Schleppliften und Förderbändern ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder ein normale MNS ausreichend.
  • Limitierte Personenanzahl: Die Gondeln und Sesselbahnen mit Wetterschutzhauben (Bubbles) dürfen nur zu 50% der maximalen Sitzplatzkapazität besetzt werden. Personen, die gemeinsam in einem Haushalt leben, sind von dieser Beschränkung ausgenommen.
  • Desinfizierung der Seilbahnkabinen: Alle Seilbahnkabinen (Standseilbahn, Härmelekopfbahn und Joch bahn) werden von uns mehrmals täglich desinfiziert. Dabei bringen wir mit 3D Ultraschal Kaltvernebelungsgeräten einen lang anhaltenden, schwebfähigen Tröpfchennebel aus. Innerhalb einer Minute werden dadurch 99,99% der Viren, Bakterien und Sporen an den behandelten Oberflächen eliminiert. Der Wirkstoff hinterlässt keine Reste nach Gebrauch, ist biologisch zu 100% abbaubar, ungiftig, ph-neutral sowie haut- und augenfreundlich.
  • Eine Personenlimitierung für das Gebiet der Bergbahnen Rosshütte halten wir uns vor.


RESTAURANTS & BARS

Bis vorerst Ende Februar 2021 bleibt die Gastronomie geschlossen!
Die Skialm bei der Talstation Rosshütte bietet Take-Away von Speisen und Getränken an.

  • Mindestabstände: In den Restaurants und Bars achten wir auf die behördlich angeordneten Mindestabstände der Tische und Sitzmöglichkeiten. Es wurden in den Lokalen neue Abtrennungen in den Sitzbereichen angebracht und die Hygienemaßnahmen in den Free-Flow-Bereichen adaptiert und ausgebaut.
  • Digitale Speise-/Getränkekarten: Alle unsere Speise-/ Getränkekarten werden über QR-Code direkt in den Almen- und Restaurants abrufbar.
  • Musikveranstaltungen: Musikdarbietung in den Restaurants und Bars der Bergbahnen wird ausschließlich in Form von Hintergrundmusik stattfinden.
  • Reinigung: Die Bergbahnen Rosshütte AG intensivieren gezielt eine Vielzahl von Reinigungstätigkeiten. Dies gilt beispielsweise für die Reinigung bzw. Desinfektion der Tische/Barbereiche in den Bergrestaurants sowie für Handläufe, Türgriffe und Sanitäranlagen.


MITARBEITERINNEN

  • Covid-19-Test: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden vor der erstmaligen Aufnahme ihrer Tätigkeit auf Covid-19 getestet. Bei jenen, die im Kundenkontakt stehen, erfolgen anlassbezogene Folgetestungen, wobei eine laufende Testmöglichkeit durch die Gemeinde Seefeld und den Tourismusverband besteht.
  • Temperaturmessung: Bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Gästekontakt (Gastronomie-, Seilbahn- und Rettungsbereich) wird täglich eine Körpertemperaturmessung vorgenommen.
  • Corona-Sicherheitsbeauftragte: Personen mit gesundheitlichen Beschwerden können sich jederzeit an die Bediensteten der Seilbahngesellschaften wenden. Wir verfügen über mehrere Corona-Sicherheitsbeauftragte.


VERANSTALTUNGEN

  • Wir werden aufgrund der besonderen Situation heuer keine größeren Veranstaltungen durchführen.

Hilfreiche Links

Antworten auf häufig gestellte Fragen

  • SICHERE-GASTFREUNDSCHAFT.AT - behördliche Regelungen für Österreich und und ein sicheres Miteinander finden Sie HIER
  • AUSTRIA.INFO - Information für ein sicheres Reisen in Österreich finden Sie HIER
  • TIROL.AT - Informationen zur aktuellen Situation und Antworten auf alle wichtigen Fragen zum Thema COVID-19 in Tirol finden Sie HIER
  • LAND TIROL - behördliche Informationen für Tirol finden Sie HIER
  • COVID-19 DASHBOARD - Fallzahlen, Reisewarnungen und die Verkehrssituation finden Sie HIER
  • AUßENMINISTERIUM (BMEIA) - Informationen über alle gültigen (Ein- und Rück-)Reisebestimmungen in Europa und der Welt finden Sie HIER
  • "STOPP CORONA"-APP - die App des Österreichischen Roten Kreuz finden Sie HIER

 

Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit geben. Die Kommunikationskanäle des Tourismusverbands Seefeld ersetzen keinesfalls behördliche Informationskanäle bzw. gesetzliche Verordnungen. Da sich die Situation betreffend Reisewarnungen rasch ändern kann, informieren Sie sich im Bedarfsfall bitte beim Außenministerium Ihres Heimatlandes über die aktuell geltenden Bestimmungen.