Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Überzeugen mit perfekter Infrastruktur, Kompetenz & Herzlichkeit

Um auch direkt in Seefeld die Begeisterung für eine FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft 2019 zu entfachen, wurden Einheimische und Interessierte ins Olympia Sport- und Kongresszentrum Seefeld geladen. Neben dem Bewerbungskonzept gab es auf Informationen über Budget, Marketing und den folgenden Bewerbungsablauf. Im Weiteren wurde die Konzeption von temporären Tribünen für die Sprungbewerbe in der Seefelder Ski Arena sowie für die Langlaufwettkämpfe im Möserertal, über ein Stadion für die Siegerehrungen direkt vor dem Langlaufstadion, bis hin zur Vorstellung von Langlaufstrecken präsentiert.

„Die WM 1985 war ein großer Erfolg, genau an diesen Erfolg wollen wir anknüpfen, daher möchten wir auch das Logo der WM 1985 wieder ins Leben rufen. Ebenso wollen wir die Sujets von damals aufgreifen und anhand weniger Anpassungen modernisieren“, meint Bürgermeister Werner Frießer. Großes Interesse von Seiten der Einheimischen, sowie den Trainern des Österreichischen Nationalteams der Nordischen Kombination Christoph Eugen und Falko Krismayr, bestätigte die Idee und das Konzept für den Weg zur FIS Nordischen Skiweltmeisterschaft 2019.