Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

HOTEL ZUM GOURMET : Mario & Christina Saurer-Suitner

Leben in der Olympiaregion Seefeld: Wie lange leben Sie schon hier bzw. was hat Sie hierhergeführt? Was macht die Olympiaregion so besonders für Sie / Ihre Familie?

Ich bin in der Olympiaregion geboren und aufgewachsen. Die zentrale Lage und die super Infrastruktur machen die Region besonders.

 

Jeder unserer Partnerbetriebe in der Region ist einzigartig:
Wie würden Sie Ihre Philosophie beschreiben, die Sie an den Punkt gebracht hat, wo Sie heute stehen und was Sie auszeichnet?

KLEIN, FEIN, HERZLICH und einfach ANDERS

 

Was für persönliche Erinnerungen haben Sie / Ihre Familie an die Nordischen Skiweltmeisterschaften 1985? Haben sich Ihre Ambitionen zum nordischen Ski Sport dadurch verändert?

1985 war ich in der Hauptschule und wir hatten extra die Ferien verschoben bekommen um live dabei sein zu können. Reinhard Fendrich hat bei der Eröffnungsfeier gesungen. Damals war ich großer Fan von Ernst Vettori und Andi Felder! Hermann Weinbuch (Bundestrainer der NK in Deutschland) hat damals eine Goldmedaille in der NK gewonnen. Ihn kenne ich seit dieser Zeit und uns verbindet eine lange sehr freundschaftliche Zusammenarbeit. Die WM 1985 hat mich jedenfalls zu einem ganz großen Fan des nordischen Skisports gemacht und meine ganze Familie und ich verfolgen alle Bewerbe immer voller Leidenschaft und Emotion vor dem Fernseher!

 

Worauf freuen Sie sich besonders bei den Spitzen Athleten, die 2019 während der WM in Ihrem Haus zu Gast sind?

Ich freue mich immer, wenn die Athleten und Betreuer uns ihr Vertrauen schenken und zu uns kommen. 2019 wird sicher ganz was Besonderes und hoffentlich können wir viele Medaillen feiern – Champagner und mein Säbel stehen bereit J!

 

Gibt es eine Vision, einen persönlichen Wunsch für 2019?

Ich wünsche mir, dass die ganze Region hinter der Veranstaltung steht und auch die Bewerbe zahlreich besucht werden.