Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Ein Streifzug durch die WM-Werbewelt

Die VISMA Ski Classics

2018 besteht die VISMA Ski Classics Serie aus 11 Rennen:

Ski Classics ist einzigartig und übt einen besonderen Reiz aus, da sowohl Profi Teams als auch Amateure, Männer & Frauen, Jugendliche, Firmen, Nacht- & Staffelläufer am Start sind. Die Langstreckenrennen sind einzigartige Wintersportereignisse, die alle Beteiligten durch malerische Landschaften in ganz Europa führen und durch bestechende Livebilder Fernsehzuschauer millionenfach begeistern.

Der erste Halt der TVB Mitarbeiterinnen in dieser Serie war der „Vasaloppet (Wasalauf)“ in Schweden vom 20. Februar bis zum 5. März 2018:

65.000 Langläufer aus über 49 Nationen bewältigten diesen größten Langlaufwettbewerb mit 90 km Distanz von Sälen nach Mora. In fast 100 Jahren (seit 1922) seit Bestehen dieses Großevents können sage und schreibe 1 Million Teilnehmer verzeichnet werden. Auch Abgesandte vom Tourismusverband sind schon seit Jahren mit vor Ort. Besonders jetzt – 11 Monate vor den FIS Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2019 – tragen die Bemühungen um dieses langlaufbegeisterte Publikum Früchte. Immer mehr zeigt sich, dass die Olympiaregion zu Recht sich zu einem ernstzunehmenden Nordischen Hot Spot für Skandinavische Langlauffans entwickelt und beliebtes Trainingsterrain für Athleten ist. „Was mich begeistert“, meint Lisa Krenkel (TVB Seefeld) „ist das Gefühl von Heimkommen, wenn ich die vielen skandinavischen Läufer mit unseren Kaiser-Maximilian-Rucksäcken sehe und die Geschichten höre zu Seefeld“. Hier in Mora treffen unsere Mitarbeiterinnen „neue-alte“ Ganghofer- & Kaiser Maximilian Läufer zu Hauf an. Die Nachfrage hier am Plateau zu laufen wird immer größer und Anmeldungen vor Ort sind keine Seltenheit. „Besonders freut mich dieser große Wiedererkennungswert und die persönliche Ansprache sowie das tolle Feedback zu den Fernsehübertragungen aus Seefeld und Leutasch beim diesjährigen Kaiser Maximilian Lauf!“ lautet das Resümee von Kari Kraus (TVB Seefeld), die sich besonders um den Skandinavischen Raum kümmert. Heuer war ihr Stand direkt neben dem VISMA Ski Classics (Organisator) Platz. Als einzige, vertretene Tourismusdestination konnten gewinnbringende, neue Synergien geschaffen werden. Den Gästen wurde Rede und Antwort zur bevorstehenden FIS Nordischen Ski-WM 2019 gestanden. Erfreulich war auch das rege Interesse für Volunteerposten rund um die WM.
„Hand in Hand“ auf der Road to Seefeld!

Weiter ging es nach Oslo: vom 8. bis zum 11. März am Holmenkollen

Diesmal erhielt unsere Mitarbeiterin Kari Kraus prominente Unterstützung von Anette Bøe, ehemalige WM-Goldmedaillen-Gewinnerin in Seefeld 1985.
Das Herz der Norwegerin hängt an Seefeld und jeden Winter aufs Neue zieht es sie aufs sonnige Hochplateau und die weltmeisterlichen Loipen.

Seit mehr als 100 Jahren finden am Holmenkollen internationale Skisprung und Langlaufveranstaltungen statt.

Jedes Jahr kommen tausende von Zuschauern aus der ganzen Welt anlässlich des FIS Weltcups und feuern die Teilnehmer in den Bewerben Langlauf, Nordische Kombination & Skisprung an. Heuer wurde die Rekordmarke von 100.000 Zuschauern an einem einzigen Tag – Samstag, den 10.03.18 – überschritten: pures Gänsehautfeeling.

Den vielen Fans standen die beiden Damen auch bei diesem Event Rede und Antwort zur bevorstehenden FIS Nordischen Ski-WM 2019 in Seefeld, verteilten alle mitgebrachten WM-Flyer & Image-Broschüren und hielten Programm- sowie Preislisten bereit.
Die WM 2019 in Seefeld ist in aller Munde und die Freude über so ein reges Interesse groß. Viele Besucher erzählten stolz, dass sie schon ihre Unterkunft gebucht haben bzw. der Termin rot im Kalender eingetragen ist. Es fehlen einzig nur mehr die Tickets. (Der offizielle Ticket-Verkauf beginnt ab Mai 2018)

Abgerundet wurde die Serie mit einem Halt in Lillehammer: 15. bis 17. März 2018

Langlauf ist der Nationalsport Nummer 1 in Norwegen. 17.000 Teilnehmer wurden heuer beim Birkebeiner Rennen verzeichnet und der Trend zeigt stetiges Wachstum und erfreut sich größter Beliebtheit. Start bei diesem Wettbewerb ist in Rena und endet nach 54 km im klassischen Stil in Lillehammer. 

Die bekannte Birkebeiner-Messe ist ein absolutes Marketing-Muss. Seit 3 Jahren steht diese auf dem Programm des TVBs. Umso mehr erfreut uns ein erneutes Jubiläum: zum 80. Mal findet heuer dieser größte Langlaufbewerb in Norwegen statt.

Gut platziert in Håkonshall – nicht weit vom Zielgelände entfernt – wo Siegerehrungen, Startnummern ausgegeben werden, sich Geschäfte und Restaurants befinden und jeder mindestens einmal vorbeikommt, war der Messestand vom TVB Seefeld. Diese Einladung zeigte uns einmal mehr, dass die Begeisterung für Seefeld nicht zu bremsen ist und die bevorstehenden FIS Nordische Ski-WM 2019 ein absolutes MUSS für nordische Fans ist. Besonders gefragt waren auch hier Visitenkarten, Adressen für Unterkünfte, Imagebroschüren und unsere WM-Flyer. Freudig wurde die Information von den Besuchern am Messestand aufgenommen, dass in den WM-Ticketpreisen auch Bus- und Zugshuttle von und nach Innsbruck sowie am Plateau inkludiert sind.

„Let’s celebrate a Nordic Ski Festival“ - Unvergessliche Momente mit Freunden - Willkommen in Seefeld.

Text: Tourismusverband Olympiaregion Seefeld, Bettina Friedrichs

Seefeld 2019 - wir kommen!

Seefeld 2019 - wir kommen!

Let's celebrate

Let's celebrate

Seefeld Stand Vasaloppet

Seefeld Stand Vasaloppet

Bereits für die WM 2019 in Seefeld

Bereits für die WM 2019 in Seefeld