Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

HOTEL HOCHEDER: Vanni & Sara Ceola, Alessia DeCarli

Leben in der Olympiaregion Seefeld: Wie lange leben Sie schon hier bzw. was hat Sie hierhergeführt? Was macht die Olympiaregion so besonders für Sie / Ihre Familie?

Das erste Mal haben wir Seefeld, welches am Gardasee als faszinierend schönes Dorf am Plateau sehr bekannt ist, vor 20 Jahren gemeinsam mit der Familie besucht. Wir haben uns sofort in diesen Ort verliebt und sind seither jedes Jahr wiedergekehrt, um den wunderbar erfrischenden Sommer und den immer weißen, romantischen Winter hier mitzuerleben.

Während einer dieser geliebten Aufenthalte hier haben wir dann beschlossen, unser Zuhause in Torbole am Gardasee gegen ein qualitativ hochwertiges, wundervolles Leben inmitten der Berge, die die Olympiaregion zu bieten hat, zu tauschen. Für uns war sofort klar, dass ein Leben hier uns die perfekte Mischung aus beruflichen Möglichkeiten und der Gestaltung unseres Privatlebens bieten kann.

2011 ist dann die Entscheidung endgültig gefallen und wir haben uns unseren Traum erfüllt und sind stolze Besitzer des Hotels Hocheder geworden, wo wir bereits seit Kindertagen immer gerne gegessen haben und wo unsere Mama es damals schon genossen hat auf der wunderschönen Terrasse in der Sonne zu sitzen. Es war nicht immer leicht, aber mit Familienzusammenhalt und viel harter Arbeit werden wir unseren Weg gehen.

Jeder unserer Partnerbetriebe in der Region ist einzigartig: Wie würden Sie Ihre Philosophie beschreiben, die Sie an den Punkt gebracht hat, wo Sie heute stehen und was Sie auszeichnet?

Die Philosophie des Hotel Hocheder können wir ganz einfach beschreiben mit “Von zu Hause nach Hause”. Unsere oberste Priorität ist es, unseren Gästen das Gefühl von Wärme und Geborgenheit zu vermitteln und Ihnen das Gefühl zu geben, dass Sie hier bei uns zu Hause sind. Hier bei uns soll jeder die Möglichkeit haben, seine Batterien aufzuladen, um am Ende des Urlaubs entspannt und gestärkt wieder in den Alltag starten zu können. Wir sind ein Familienbetrieb und alle unsere geschätzten Mitarbeiten verfolgen mit uns die Mission, unsere Philosophie umzusetzen. Wichtig ist uns auch, natürlich neben liebevollem Umgang, unsere Gäste kulinarisch zu verwöhnen und ihnen mit qualitativ sorgfältig Ausgewählten, frischen Lebensmitteln einen Einblick in die Tiroler Küche zu ermöglichen.

Was für persönliche Erinnerungen haben Sie / Ihre Familie an die Nordischen Skiweltmeisterschaften 1985? Haben sich Ihre Ambitionen zum nordischen Ski Sport dadurch verändert?

1985 waren wir leider noch nicht geboren, aber aus Erzählungen von unseren Eltern und Freunden ist eines sicher: dies war ein Jahr, das noch heute in den Köpfen aller fest verankert ist und in dem mit Sicherheit Erinnerungen und viele Geschichten eindrucksvoll gestaltet wurden.

Worauf freuen Sie sich besonders bei den Spitzen Athleten, die 2019 während der WM in Ihrem Haus zu Gast sind?

Wir sind uns sicher, dass 2019 für alle ein wichtiges und tolles Jahr wird, aus dem hoffentlich neue Erinnerungen und Geschichten für unsere Enkel resultieren werden. Ebenso ist es ein Jahr, das für Infrastruktur, lokalen und internationalen Tourismus wichtig ist. Für uns ist es oberste Priorität, dass ein Ort wie Seefeld, der von Einheimischen, Besuchern und Urlaubern geschätzt und geliebt wird, seinen Charme noch weiterverbreiten kann.

Es ist uns eine Ehre, unser Hotel, unseren Service und auch unsere Küche neuen Gästen vorstellen zu dürfen und diese dabei begleiten zu dürfen, während sie sich in die Olympiaregion Seefeld verlieben, so wie wir es einst taten. Wir freuen uns auf Urlauber, Familien, die Athleten und ihre Teams, Journalisten und alle anderen Personen, die uns in dieser spannenden Zeit besuchen werden.

Es ist für uns eine große Möglichkeit und Chance als Hoteliers, Anteil daran zu haben, Seefeld wachsen zu lassen und dessen Name national und international vertreten zu dürfen.

Gibt es eine Vision, einen persönlichen Wunsch für 2019?

Wir erwarten uns für das Jahr 2019 die Möglichkeit, die Vor-WM-Zeit konstruktiv mitzuerleben und ein reiches Jahr voller Genugtuung erleben zu können. Wir werden die Chance haben, sehr viele Leute kennen zu lernen, die uns helfen werden, diese für uns neue Erfahrung mit Bravour meistern zu können. All das gibt uns viel Begeisterung und Motivation und wir sind sicher, dass uns diese Erfahrung für unseren professionellen Werdegang und für unser Leben viel beibringen wird. Wir haben keine speziellen Erwartungen oder Wünsche, da für uns der größte Wunsch schon in Erfüllung gegangen ist: Seefeld wurde für die WM 2019 als Austragungsort ausgesucht Es gibt keinen Ort, der dafür besser geeignet wäre.

Hotel Hocheder - Haus - Seefeld in Tirol, © Olympiaregion Seefeld

Hotel Hocheder - Haus - Seefeld in Tirol

Familie Hocheder  in Seefeld in Tirol, © Olympiaregion Seefeld

Familie Hocheder in Seefeld in Tirol

Hotel Hocheder - Familie - Seefeld, © Olympiaregion Seefeld

Hotel Hocheder - Familie - Seefeld

Hotel Hocheder Seefeld - Tirol - Österreich, © Olympiaregion Seefeld

Hotel Hocheder Seefeld - Tirol - Österreich