Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

"Toler" (Unterleutascher) Wiesenrundgang

"Toler" (Unterleutascher) Wiesenrundgang

Beste Jahreszeit

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Auf einen Blick

Startpunkt: Parkplatz/Bushaltestelle Gasthaus Brücke
Endpunkt: Parkplatz/Bushaltestelle Gasthaus Brücke
Aufstieg60 m
Höchster Punkt1.072 m
Streckenlänge4,2 km
Gehzeit / Gesamt00:45 hh:mm
Gehzeit / Aufstieg0:0 hh:mm
Schwierigkeitleicht

Höhenprofil

 

Rundwanderung Ausgangs- und Endpunkt: Parkplatz-Bushaltestelle, Gasthaus Brücke, Gehzeit gesamt ca. 45 Minuten

Dem Feldweg hinterm Gasthaus Brücke übers „Moos“ und „Schweigls Kälberweide“ (auf den alten Sauergraswiesen lassen sich viele selten gewordene Pflanzen und Tiere beobachten) bis zum Waldrand folgen. Dort biegt man nach rechts in Richtung Lochlehn ab. Nun dem idyllisch zwischen Wald und Blumenwiesen liegendem Weg entlang bis zur „Scheibe“, bei der darauffolgenden Abzweigung biegt man rechts nach Unterkirchen ab. Der anschließende Querfeldeinweg gewährt einen herrlichen Ausblick auf das imposante Wettersteingebirge und führt über die glasklare Leutascher Ache zur Hauptstraße, bei welcher man rechts abbiegt. Von dort geht man weiter bis zur Johanneskirche in der es unter anderem eine seltene Statue des „Gegeiselten“ zu bewundern gibt. Der Dorfstraße folgend geht es vorbei an alten schön bemalten Gehöften zurück zum Ausgangspunkt Parkplatz/Bushaltestelle Gasthaus Brücke.

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 29.05.2020 Es wird zumindest zeitweise sonnig und es bleibt bis zum Abend weitgehend trocken. 2° / 14° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren