Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Weitwandern im Schnee Etappe 2

Weitwandern im Schnee Etappe 2

Beste Jahreszeit

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Auf einen Blick

Startpunkt: Leutasch Informationsbüro
Endpunkt: Mösern Informationsbüro
Aufstieg400 m
Höchster Punkt1.393 m
Streckenlänge16,1 km
Gehzeit / Gesamt05:00 hh:mm
Gehzeit / Aufstieg05:00 hh:mm
Schwierigkeitmittel

Höhenprofil

 

ETAPPE 2 • DIENSTAG
VON LEUTASCH ÜBER DEN LOTTENSEE UND ZUR WILDMOOSALM BIS NACH MÖSERN
 
Die zweite Tagesetappe beginnt ebenfalls direkt beim Informationsbüro Leutasch und führt auf dem Gehsteig zur Talstation des Kreithlifts. Von dort geht es über die Wanderwege Nr. 1 und 3 durch das
tief verschneite Fludertal. Unterwegs lässt einen die idyllische Landschaft jedes Zeitgefühl vergessen. Die Wanderwege führen durch das Landschaftsschutzgebiet Wildmoos zur urigen Wildmoosalm. Von hier aus erschließt ein wunderschöner Rundwanderweg den aperiodischen Lottensee und Wildmoossee (Wege Nr.
3 und 2). In den Wintermonaten verläuft auch eine Langlaufloipe parallel zum wildromantischen Wanderweg. Wer unterwegs Hunger bekommt, findet in der Lottenseehütte zahlreiche köstliche Versuchungen. Nach der Seenrunde kehrt der Wanderweg dann zur Wildmoosalm zurück, wo eine kräftige Tiroler Speckknödelsuppe und ein warmer Apfelstrudel den ersten Abschnitt der Tagesetappe kulinarisch abrunden.
 
Von der Wildmoosalm aus führt das letzte Teilstück der Tagesetappe über die Wanderwege Nr. 2 und Nr. 60 zum Möserer See und von dort weiter Richtung Mösern. In der Möserer Seestub‘n bietet sich noch eine letzte köstliche Einkehrmöglichkeit, bevor man in Mösern das Tagesziel erreicht.
 
Abkürzung: Wer diese Wanderung etwas verkürzen möchte, kann die Runde um den Lotten- und Wildmoossee auslassen und von der Wildmoosalm direkt weiter nach Mösern wandern.
 
ENDPUNKT der Wanderung ist die gebuchte Unterkunft.
 
EINKEHRMÖGLICHKEITEN AM WEG
• Wildmoosalm (6100 Seefeld, Wildmoos 7)
• Lottenseehütte (6410 Telfs, Wildmoos)
• Möserer Seestub‘n (6100 Seefeld/Mösern, Möserer Seeweg 16)
 
LANDSCHAFTLICHE HIGHLIGHTS
UND AUSSICHTSPUNKTE
• Fludertal
• Landschaftsschutzgebiet Wildmoos
• Lottensee
• Möserer See
• Möserer Friedensglocke und Albrecht-Dürer-Blick

In Mösern bietet sich die Möglichkeit, einen malerischen Sonnenuntergang von seiner allerschönsten Seite zu erleben. Wir empfehlen dafür einen Besuch der Möserer Friedensglocke (ca. 10 min Gehzeit), die mit imposantem Klang täglich um 17:00 Uhr ihre Friedensbotschaft verkündet. Sie steht frei in einer grandiosen Alpenlandschaft und ist die größte Glocke im Alpenraum. Ihre Höhe beträgt 2,51 Meter, sie hat einen Durchmesser von 2,54 Meter und wiegt über 10 Tonnen. Von hier erstreckt sich auch der berühmte „Albrecht-Dürer-Blick“ über das Inntal mit einer Fernsicht von bis zu 80 km über Telfs, das Mieminger
Plateau, die Hohe Munde und das eindrucksvolle Landschaftsbild des gesamten Inntals. Schon Albrecht Dürer hat von diesem Anblick geschwärmt und seit 1498 ziert der Blick den Hintergrund eines berühmten
Selbstportraits des Malers.

Wetter

Schneeschauer

Heute - 02/28/2020 Es schneit immer weniger und es lockert auf mit zeitweiligem Sonnenschein. -7° / 1° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren