Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 50880

Pressemappe

ECHTE WINTER- UND SOMMERVIELFALT
in der Region Seefeld – Tirols Hochplateau auf 1.200 Metern

In der Region Seefeld sind die Alpen echt einzigartig: Sie umrahmen die Natur, statt sie einzunehmen. Hier öffnet sich die Landschaft von der Zugspitze sonnig nach Süden, gibt natürlicher Vielfalt und wahrer Lebensfreude Raum. So wild und wunderschön, mit nur einem Schritt steht man schon mittendrin. Zwischen Berg und Tal, Wald und Wiese, Luft und Wasser erstreckt sich Tirols schönstes Hochplateau. Willkommen auf 1.200 Metern, wo echte Vielfalt wartet!

Seefeld, Leutasch, Mösern, Reith und Scharnitz: Fünf idyllische Ortschaften umfasst Tirols einzigartiges Hochplateau. Jeder Ort erzählt seine eigenen Geschichten, birgt besondere Erlebnisse und weiß mit vielfältigen Abenteuern zu begeistern. Gemeinsam bilden die fünf Orte ein eindrucksvolles Urlaubsparadies in atemberaubender Naturlandschaft.

Die lokale Vielfalt an Sport- und Freizeitmöglichkeiten am Hochplateau ist schier grenzenlos, im Sommer und Winter warten echte Abenteuer, spannende Erlebnisse und wohltuende Entspannung. Die Natur und der Genuss stehen im Fokus der Region Seefeld - zwischen unzähligen Aktivitäten und echter Erholung, ausgezeichneter Kulinarik und abwechslungsreichen Events, 365 Tage im Jahr.

Einfach ankommen. Die eindrucksvolle Vielfalt am sonnigen Hochplateau über Innsbruck ist schnell erreicht. Dank modernster Bahnverbindungen und gut ausgebautem Regionalverkehr geht echte Erholung hier aber auch ganz ohne Auto: Mit eigenem ICE-Bahnhof im Zentrum von Seefeld fährt man ganz bequem und ohne Stau in den Winterurlaub. Ankommen und abschalten geht hier ganz einfach.

Viel mehr als Olympia. 64, 76, 2012. Dreimal fand das Olympische Feuer nach Seefeld. Weltmeisterschaften, Weltcups und viele nordische Trainingslager folgten. Kein Zufall, da Gastfreundschaft und Wintersport aus Tradition tief in der Region verwurzelt sind. So tief, dass Olympia für Jahrzehnte sogar Teil des Namens wurde. Aber Tirols Hochplateau ist noch viel mehr als das! Die Region ist viel zu vielseitig, viel zu einzigartig, um sie auf einen Wintersportort zu reduzieren. Denn auch wenn das Feuer verlischt, brennen die Menschen am Plateau weiter für alles, was die Region wirklich ausmacht – zu jeder Jahreszeit. Was bleibt, ist die schier endlose Vielfalt an Sport- und Freizeiteinrichtungen für anspruchsvolle Gäste aller Altersklassen. Seit Mai 2022 trägt die Region darum einen neuen Namen: Wir sind die Region Seefeld – Tirols Hochplateau. Willkommen auf 1.200 Metern, wo echte Vielfalt wartet!

 

ZAHLEN & FAKTEN ZUR REGION

 

GEMEINDEN Insgesamt fünf - Seefeld, Leutasch, Scharnitz, Reith, Mösern-Buchen

 

FLÄCHE ca. 320 km²

LAGE Rund 600 Meter oberhalb des Inntals, auf einem nach Süden hin geöffneten Hochplateau; umrahmt vom Naturpark Karwendel, dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos und Wettersteingebirge

 

EINWOHNER ca. 8.000
SCHÖNSTE AUSSICHTEN Seefelder Spitze (2.221 m), Gehrenspitze (2.163 m), Birkkarspitze (2.749 m), Hohe Munde (2.662 m); Aussichtsplattformen: Kurbelhang und Brunschkopf

ANREISE Gute Anreisemöglichkeiten aus allen Himmelsrichtungen – nicht nur mit dem Auto! Von Hamburg kann man direkt mit dem ICE nach Seefeld anreisen. Aus Wien und Zürich ist die Anreise mit dem Railjet möglich. Der Flughafen Innsbruck ist 20 km von der Region entfernt

 

ANGEBOTE IM WINTER

• rund 245 Loipenkilometer, in allen Schwierigkeitsgraden

• rund 30 alpine Pistenkilometer sowie großzügige Kindergebiete

• 142 Kilometer geräumte Winterwanderwege sowie 1 Winterweitwanderweg

• 35 Kilometer (7 Routen) zum Schneeschuhwandern

• 7 abwechslungsreiche Naturrodelbahnen

• Eislaufplätze und Eisschießbahnen

• 2 Erlebnisbäder, In- und Outdoor, mit großzügigen Saunalandschaften und eigenen Kinderbereichen

• 10 Hallen-Tennisplätze sowie Estess, die führende Tennisschule im Alpenraum

• Winter-Erlebnisprogramm „Entdecke die Region Seefeld“ mit Wanderungen und einzigartigen Abenteuern im Schnee

 

ANGEBOTE IM SOMMER

• 650 Kilometer Wanderwege

• 266 Kilometer Lauf- und Nordic-Walking-Strecken

• 570 Kilometer Bike-Routen in allen Schwierigkeitsgraden (davon Mountain- & E-Bike, Gravelbike)

• 260 Kilometer E-Bike-Routen, E-Bike Premium Region mit exklusivem Service

• 1 anfängerfreundlicher Bikepark mit eigener Bikeschule und Equipmentverleih in Leutasch

• 4 km Skirollerstrecke zur Vorbereitung auf die Langlauf-Wintersaison

• Sommer-Erlebnisprogramm „Entdecke die Region Seefeld“ mit Wanderungen und einzigartigen Abenteuern

• Rund 60 bewirtschaftete Hütten und Almen

• 3 Klettergärten mit über 280 Routen für alle Levels und Ansprüche, Mitglied des Climbers Paradise, Great Line Puls 2000

• 1 Panorama-Klettersteig in Seefeld

• 2 Golfplätze, 9- Loch & 18-Loch

• Diverse Naturseen, beheiztes Strandbad am Wildsee, zwei Erlebnisbäder mit weitläufigen Saunalandschaften und Kinderbereichen, 1 Angelteich

• 10 Hallentennis- und 12 Freiplätze, Estess-Tennisschule

• Bergbahnen im Sommerbetrieb

 

 

ENDLICH WIEDER ECHTER WINTER

Auf schneesicheren 1.200 Metern erstreckt sich das weitläufige Hochplateau der Region Seefeld. Eines der schönsten Winterparadiese im Alpenraum, darum wird die Region auch im exklusiven „Best of the Alps“-Ranking gelistet. Während der Wintermonate verwandelt sich die eindrucksvolle Landschaft nämlich in ein vielseitiges Eldorado für genussvolle wie ambitionierte Wintersportler: Mit breit geräumten Winterwanderwegen, abwechslungsreichen Naturrodelbahnen, familienfreundlichen Pisten und schier endlosen Loipenkilometern. Unterwegs verführen viele gemütliche Hütten zu köstlichen Stärkungen am knisternden Kamin. Mit nur einem Schritt von der Hoteltür steht man mitten in der Natur - wer es bequem mag, nimmt einfach die Bergbahn.

Echt in der Spur. Läuft bei uns: Beim Langlaufen ist der Weg das Ziel. Kaum eine andere Wintersportart verbindet Körperkraft, Koordination und Landschaftsgenuss so wundervoll wie der nordische Gleitsport.  Noch dazu liegt Langlaufen gerade voll im Trend. Außerdem ist der gelenkschonende Bewegungsablauf leicht zu lernen, birgt wenig Verletzungsrisiko und trainiert effizient den ganzen Körper!

Die fünf Ortschaften der Region Seefeld vereint auf schneesicheren 1.200 Metern Seehöhe eine außergewöhnliche Leidenschaft für die nordischen Kompetenzen. Während der Wintermonate verbinden Seefeld, Leutasch, Mösern, Reith und Scharnitz dann gut 245 abwechslungsreiche Loipenkilometer für alle Ansprüche. Umrahmt vom Naturpark Karwendel und dem Wettersteingebirge bietet Tirols Hochplateau schon ab Mitte November optimale Bedingungen für ein einzigartiges Langlauferlebnis in atemberaubender Naturkulisse. Alle 36 Loipen liegen zudem gut erreichbar, bieten reichlich Platz und lassen sich beliebig miteinander verbinden. So bleibt nach nur ein bis zwei Stunden Lauf immer noch genug Zeit zum Genießen übrig.

Endlich wieder echte Vielfalt. Ein gelungenes Gesamterlebnis hört beim Langlaufen längst nicht auf, denn die Region bietet im Winter eine echt atemberaubende Genussvielfalt. Ganz nach dem Motto "Alles außer Après-Ski" sucht man überfüllte Party-Lokale hier vergebens. Stattdessen geht man lieber Skifahren - aber nicht Herumgondeln! Will heißen: Fast alle der gut 30 abwechslungsreichen Pistenkilometer sind bis auf wenige Meter ohne geschlossene Gondeln erreichbar. Gut ausgestattete Kinderareale sorgen außerdem dafür, dass auch die Familienferien zum echten Vergnügen werden. Kostenlose Skibusse bringen die Gäste in wenigen Minuten zuverlässig und sicher zur Piste und zurück, damit rundherum noch ganz viel Zeit zum Genießen bleibt.

Statt anschließend in Après-Ski Lokalen kopflos abzustürzen, fährt man dann doch lieber gepflegt auf acht Naturrodelbahnen ab und wärmt sich danach in einer der vielen gemütlichen Hütten mit g’schmackiger Tiroler Hausmannskost wieder auf. Oder genießt ein Gourmet-Dinner in einem der vielen ausgezeichneten Restaurants der Region. Auch den Dampf im Skikeller lässt man hier einfach aus und wird in den Wellnesshotels stattdessen mit aromatischen Aufgüssen verwöhnt.

Ein Shopping-Bummel in der historischen Fußgängerzone hält mitunter modische Schnäppchen bereit, in ähnlich exklusivem Ambiente lädt hier auch das Casino Seefeld zu spannenden Spielstunden samt Gänsehaut und Nervenkitzel. Wer sich abends dann doch lieber nach etwas Ruhe sehnt, genießt die winterliche Stille bei einem Spaziergang unter funkelnden Sternen. Dazwischen bieten Weihnachtsmärkte, gelebte Traditionen und saisonale Spezialitäten wunderschöne Abwechslung – bis der Winter wieder lockt. 

 

SOMMER IN SEEFELD: GANZ NATÜRLICH GENIESSEN

Atemberaubende Alpen. Mittendrin ist in der Region Seefeld auf 1.200 Metern über dem die Sonne zuhause. Auf dem malerischen Hochplateau geben uralte Berge authentischer Lebensfreude Raum, denn Sportfreunde und Genießer kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

Eine Region. Fünf Orte. 1000 Abenteuer. Ein einzigartiges Sonnenplateau und gleich fünf Ortschaften umfasst die Region Seefeld. Die warmen Sommermonate bieten ein vielfältiges Freizeitprogramm, umgeben von traumhaften Wäldern, saftigen Almwiesen, imposanten Gipfeln und Gebirgsmassiven. Ob Alpen-Abenteuer oder ganzheitliche Erholung, hier findet jeder was er sucht: Abwechslungsreiche Wander- und E-Biketouren, spannende Klettergärten, ein actionreicher Bikepark, weitläufige Golfanlagen, idyllische Badeseen und erfrischende Gebirgsbäche, familienfreundliche Erlebnisbäder, Entdeckungstouren zum Isar-Ursprung und durch mystische Klammen, geführte Themenwanderungen oder ein spontaner Tagestrip in die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Absolutes Highlight jeder Bike- und Wandertour ist natürlich die Einkehr auf einer gemütlichen Almhütte – bei saisonalen Spezialitäten und echter Gastfreundschaft in den Bergen. Ein besonderes Erlebnis markiert da auch der neue Karwendel Höhenweg – ein sechstägiger Weitwanderweg mit unglaublichen Bergpanoramen im größten Naturpark Österreichs.

Naturpark Karwendel. Ein besonderes einzigartiges Erlebnis auf Tirols vielfältigstem Hochplateau bietet der Naturpark Karwendel: Hier trifft man in unberührter Natur auf weitläufige Wälder, üppige Alpenwiesen und eiskalte Gebirgsbäche, lernt seltene heimische Heilpflanzen kennen und begegnet unterwegs Wildspuren und den Bewohnern des Waldes.

Vom neu errichteten Info- & Besucherzentrum neben dem Museum Holzerhütte erreichen Naturliebhaber drei Alpentäler: Das Karwendeltal - durch das auch der legendäre Karwendelmarsch führt - ist ein sehr ursprüngliches Tal mit teils anspruchsvollen Anstiegen. Das hoch gelegene Karwendelhaus bietet fantastische Ausblicke, eine wohlverdiente Jause und einen optimalen Ausgangspunkt zu atemberaubenden Gipfelsiegen. Gemütlicher geht es durch das Hinterautal, entlang kristallklarer Wasseradern zum Isarursprung „bei den Flüssen“. Nur einige Minuten weiter lädt die Kastenalm zu einer gemütlichen Einkehr ein, umrahmt von prächtigen Ahornbäumen.  Die Route durch das Gleirschtal führt über die Möslalm bis zur Pfeishütte. Wer im Karwendel absolute Ruhe sucht, sollte den Weg durch die wildromantische Gleirschklamm wählen. Ein schmaler Steig führt anspruchsvollam herrlich wilden Gleirscher Gebirgsbach entlang.

Aktivurlaub trifft Entspannung. Das individuelle Tagesprogramm in der Genussregion klingt in den lauen Abendstunden dann gerne bei einem Shoppingbummel oder einem spritzigen Sundowner in der historischen Seefelder Fußgängerzone aus. Neben gemütlichen Restaurants mit Tiroler Küche finden sich auch ausgezeichnete Spezialitätenrestaurants. Körper und Geist lassen sich alternativ auch mit wohltuender Wärme, tiefenwirksamen Massagen und professionellen Treatments in ausgewählten Wellnesshotels verwöhnen. Zwischen kristallklarem Quellwasser und herrlich frischer Bergluft schlägt das Herz der Alpen in der Region Seefeld noch höher.

 

ONE FOR ALL: DIE PLATEAUCARD

Die vielfältige Region Seefeld bietet Besuchern mit der regionalen Gästekarte PlateauCard das ganze Jahr über zahlreiche exklusive Vorteile und Vergünstigungen für viele Attraktionen und Angebote. Zum Beispiel: Spezialpreise für den Verleih von Premium-Equipment, geführte Waldwanderung mit flauschiger Alpaka-Begleitung oder eine Bierverkostung samt Braukurs im 500 Jahre alten Klosterkeller. Die Gästekarte gilt außerdem als Ticket für sämtliche Regionsbusse und wird beim Check-In kostenlos vom Gastgeber aktiviert. Und wer seine Gästekarte via visitSeefeld Guide ganz einfach digital nutzt, genießt gleich alle Vorteile mit nur einem Klick.

 

Mehr Informationen: www.seefeld.com

Kontakt: Tourismusverband Seefeld | Lisa Krenkel | lisa.krenkel@seefeld.com | +43 664 2509613

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 25.06.2022 In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger. 8° / 24° C

zur Vorhersage