Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Wakis Theaterstadl - "Wer zuletzt lacht, erbt"

WER ZULETZT LACHT, ERBT (Komödie von Christine-Eva Biegl, Regie: Luka Oberhammer)
INHALT: „Nachtclubheinzi“, der Boss der Wiener Rotlichtszene, ist gestorben. Joe Spider, der Sohn des Verstorbenen, erfährt durch den Nachlassverwalter, dass er nicht Alleinerbe ist, sondern das Vermögen mit seinen zwei außerehelichen, bis dato nicht bekannten Schwestern Walpurga und Marie-Luise teilen muss. Um das Erbe antreten zu können, müssen die Geschwister allerdings eine Woche gemeinsam im „Laufhaus zum Paradies“ verbringen. Wer sich dem entzieht, erbt nichts. Sollte allerdings innerhalb eines halben Jahres ein Kind von Spider auftauchen, so wird dieses als Haupterbe eingesetzt und die Geschwister bekommen nur den Pflichtteil. Spider gefällt der letzte Wille seines Vaters gar nicht und so plant er, gemeinsam mit seiner Freundin Coco, der Besitzerin vom „Paradies“, seine Schwestern los zu werden. Doch die Vertreibung aus dem „Paradies“ will und will nicht gelingen ...

In den Rollen:
Madame Coco: Christine Juen (Besitzerin des Stundenhotels „Laufhaus zum Paradies)
Johann Spinner: Sepp Kneisl (Joe bzw. Spider, Nachtclubbesitzer)
Marie-Luise von Hohenfels: Inge Heel (verwitwete Politikergattin, Spiders Halbschwester)
OStR. Dr. Walpurga Feinstein: Theres Schmid (Direktorin einer katholischen Privatschule, Spiders Halbschwester)
Elisabeth: Martina Mühl („Liz Loren“, Cocos dümmliche Schwester, erfolglose Schauspielerin, spricht immer sehr theatralisch)
Rosa: Katharina Leitner (schwerhöriges Mädel vom Land)
Sascha: Markus Wackerle (einfältiger, weiblich angehauchter „Hausgeist)
Erwin: Manfred Juen (Briefträger)
Frau Berkovic: Silvia Wagner (AMS Angestellte)
Oskar Hund: Max Schmitt (Obmann des Schulvereins, Walpurgas Chef)
Rambo: Richard Stöckel (Türsteher)
Schwester Fortuna: Magdalena Pircher (Nonne)
Mitzi: Christine Bloch (Rosas Mutter).

Tickets: Kartenpreis: € 10,--. Kartenvorverkauf/Reservierung: 0660/830 66 51 - Herr Stöckel Richard (ab 20:00 Uhr) oder wakistheaterstadl@hotmail.com.

Wakis Theaterstadl 1, © Wakis Theaterstadl
Wakis Theaterstadl 1

Treffpunkt / Veranstaltungsort

Wakis Theaterstadl
Leutascher Str. 609
Seefeld