Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Hohe Gleirsch, 2.492 m

Hohe Gleirsch, 2.492 m

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Auf einen Blick

Startpunkt: Scharnitz Infobüro
Endpunkt: Scharnitz Infobüro
Aufstieg 1.530 m
Höchster Punkt 2.492 m
Streckenlänge 30,0 km
Gehzeit / Gesamt 07:00 hh:mm
Gehzeit / Aufstieg 04:30 hh:mm
Schwierigkeit schwierig

Höhenprofil

 

Strecke: Scharnitz – Gleirschhöhe – Gleirschtal – Gleirscher Riegelkar – Hoher Gleirsch – Sagkopf – Scharnitz
Aufstiegszeit ca. 4,5 Stunden in Kombination mit dem Rad, bitte planen Sie auch genügend Zeit für die Rückkehr ein!

Der Hausberg von Scharnitz bietet Ihnen einen herrlichen Ausblick über alle Gipfel und Täler des westlichen Karwendels. Eine andere Variante wäre es, das Bergradeln und das Bergsteigen miteinander zu kombinieren und bis zur Amtssäge (unbewirtschaftet) mit dem Rad zu fahren. So spart man sich eine nicht unbeträchtliche Dauer an Gehzeit! Vom Informationsbüro aus über die Brücke vor der Kirche links abbiegen und der Hinterautalstraße folgen. Vorbei am Wanderparkplatz in Richtung Gasthof Wiesenhof. Der Forststraße folgen Sie bis zur Gleirschhöhe, dort halten Sie sich rechts und kommen über den sogenannten Krapfen durch das Gleirschtal. Dann links zur Amtssäge (unbewirtschaftet). Hier können Sie Ihr Rad parken und folgen einer schmalen Forststraße. Weiter auf dem markiertem Weg zum Hohen Gleirsch auf. Den selben Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Wetter

Regen

Heute - 22.10.2017 Der Regen lässt langsam nach und nachmittags mischen sich Schneeflocken dazu. 2° / 6° C

zur Vorhersage