Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Weitwandern im Schnee Etappe 1

Weitwandern im Schnee Etappe 1

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Auf einen Blick

Startpunkt: Leutasch Burggraben
Endpunkt: Leutasch Kreith
Aufstieg 450 m
Höchster Punkt 1.300 m
Streckenlänge 12,8 km
Gehzeit / Gesamt 06:00 hh:mm
Gehzeit / Aufstieg 0:0 hh:mm
Schwierigkeit mittel

Höhenprofil

 

1. Tagesetappe: Von Burggraben in Leutasch auf den sonnigen Kurblhang
Am Vorabend stressfrei angereist, beginnt die 4-tägige Schneewanderung im Leutascher Ortsteil Burggraben in den frühen Morgenstunden, wo sich kühle, winterliche Temperaturen bemerkbar machen. Während zu Beginn der Route die Sonnenstrahlen im Gesicht noch ausbleiben, kommt mit jedem Schritt in Richtung Reindlau und weiter nach Puitbach, die Sonne näher. Entlang der imposanten Ahrnspitze und dem im Schnee leuchtenden Wettersteingebirge, geht es weiter nach Ahrn, wo die Sonne für angenehme Wärme am Körper sorgt. Im Ortsteil Gasse angekommen, lädt Poli’s Hütte zur Einkehr auf der Sonnenterrasse oder in der urigen Stube ein, bevor die Schneewanderung weiter auf die Aussichtsplattform Kurblhang führt. Die erste Tagesetappe endet nach insgesamt ca. 3,5 Stunden von Burggraben in Leutasch zu Poli’s Hütte und weiteren ca. 2,5 Stunden Gehzeit von der Hütte auf den Kurblhang und wieder retour. Die zurückgelegten 450 Höhenmeter offenbarten sanft, welch eine Schönheit die Schneewanderung mit sich bringt: Abwechslung, glitzernde Natur und purer Genuss!

Detail Beschreibung: Etappe 1
 

Wetter

Sonnig

Heute - 20.11.2018 Anfängliche Schneeschauer klingen ab, es wird ein sehr sonniger Tag. -4° / 6° C

zur Vorhersage