Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Weitwandern im Schnee Etappe 3

Weitwandern im Schnee Etappe 3

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Auf einen Blick

Startpunkt: Mösern Zentrum
Endpunkt: Leutasch Wettersteinhütte
Aufstieg 700 m
Höchster Punkt 1.717 m
Streckenlänge 15,0 km
Gehzeit / Gesamt 06:00 hh:mm
Gehzeit / Aufstieg 0:0 hh:mm
Schwierigkeit mittel

Höhenprofil

 

3. Tagesetappe: Von Mösern zur aussichtsreichen Ropferstub’m und auf die urige Wettersteinhütte
Die dritte Tagesetappe birgt weitere beeindruckende Höhepunkte in sich, die sich am Ende des Tages mehr als lohnen werden. Von Mösern beginnend, geht es über den a-periodischen Lottensee zur Ropferstub’m, die mit einem imposanten Ausblick auf das Inntal beeindruckt. Nach einer kurzen Einkehr geht es weiter durch das Katzenloch bis hin zum Eingang des Gaistals. Dort angekommen, ragt auf über 2.662 m Seehöhe die Hohe Munde hervor. Der anschließende Anstieg auf die Wettersteinhütte ist anspruchsvoller, jedoch lässt die Einkehr und Übernachtung in der urigen Hütte den Tag erholsam ausklingen. Auf 1.717 m Seehöhe angekommen, befindet sich hiermit der höchste Punkt der 4-tägigen Schneewanderung im Herzen Tirols. Die heutige Tagesetappe endet nach ca. 1,5 Stunden und 100 Höhenmetern von Mösern zur Ropferstub’m sowie weiteren ca. 4,5 Stunden und 600 Höhenmetern auf die Wettersteinhütte.

Detail Beschreibung: Etappe 3
 

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 13.11.2018 Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, im Tagesverlauf wird es schaueranfällig. 5° / 13° C

zur Vorhersage