Knorrhütte

Heute geöffnet  - 
07:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 20.09.
07:00 - 18:00 Uhr
Montag, 21.09.
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag, 22.09.
07:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 23.09.
07:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 24.09.
07:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 25.09.
07:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 26.09.
07:00 - 18:00 Uhr
Historisches DAV-Basislager für Zugspitzbesteigungen seit 1855.

Die Knorrhütte liegt schon seit 1855 am Zugspitzplatt südwestlich unterhalb des Brunntalkopfes im weitläufigen Wettersteingebirge. Sie ist auf 2.052 stolzen Höhenmetern auch die nächstgelegene Hütte der majestätischen Zugspitze, des höchsten Berges in Deutschland und Österreich, und eignet sich daher besonders gut als Basislager für die dreitägige Zugspitztour. Während der Sommermonate von Mai bis Oktober können auf der DAV-Schutzhütte dann insgesamt bis zu 112 Personen nächtigen und sich von Hüttenwirt Gernot auf der gemütlichen Sonnenterrasse von Hüttenwirt Gernot köstlich bewirten lassen.

LAGE & AUSGANGSPUNKT
Der Zustieg zur Knorrhütte erfolgt vom kostenpflichtigen Parkplatz Salzbach im Almenparadies Gaistal bei Leutasch. Der Startpunkt der Wanderung ist von den Ortschaften der Olympiaregion Seefeld auch komfortabel mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis zur Haltestelle Leutasch Geistal/Salzbach zu erreichen. Der Aufstieg erfolgt über breite Schotterstraßen und gut beschilderte Wanderwege durch das Gaistal und über die Tillfußalm bis übers Zugspitzplatt zur Knorrhütte. Alternativ kann man auch von der anderen Seite über den Eibsee in Garmisch-Partenkirchen auf die steinerne Schutzhütte wandern.

ÜBERNACHTUNG
Von Mai bis Oktober können Wandergäste auf der historischen Schutzhütte auch übernachten. Insgesamt stehen dann 28 gemütliche Zimmerbetten und ganze 84 traditionellen Lagerplätze für maximal 112 Personen zur Verfügung. Es gibt Waschräume mit Duschen und WCs, Hüttenschlafsäcke sind vorgeschrieben und die notwendige Vorab-Reservierung ist auch bequem online möglich. Während der Wintermonate steht auch ein unversperrter Winterraum für Notfälle bereit.

SOMMERTOUREN

  • Zur Knorrhütte. Anspruchsvolle, weitläufige und lange (zweitägige) Wanderung durch das Wettersteingebirge zur Knorrhütte. Vom Startpunkt im Gaistal geht es über den berühmten Ganghoferweg bis zur Tillfussalm. Von dort weiter zur Hochfeldernalm und über das Felderer Joch, das Gatterl und das Zugspitzplatt zur Knorrhütte. Hier kann man auf Wunsch nächtigen und eine mehrtägige Besteigung der ikonischen Zugspitze anschließen.

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 20.09.2020 Zeitweise sonnig, in der zweiten Tageshälfte werden Schauer wahrscheinlich. 8° / 20° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren