Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Seefelder Panorama-Klettersteig

Die Olympiaregion Seefeld ist um ein Highlight reicher

  • Höhenunterschied: 260 hm
  • Länge: 475 m
  • Schwierigkeit: C
  • Exposition/Ausrichtung: West
  • Zustieg von der Station Rosshütte: ca. 30 Minuten

Der Einstieg befindet sich auf ca. 1.960 Höhenmeter, der Ausstieg bei 2.220 m, somit wird eine Höhe von insgesamt 260 m bzw. eine Länge von 475 m bewältigt. Die Schwierigkeit des Klettersteigs liegt im Bereich C. Die Begehdauer beträgt ca. 1,5 Stunden. Hinzu kommt ein rund 30-minütiger Zustieg von der Station Rosshütte sowie den Abstieg zur Station Seefelder Joch mit 20 Minuten. Die Gesamtzeit beläuft sich auf rund 2,5 Stunden.

Für alle besonders Sportbegeisterten empfiehlt sich der Aufstieg von der Talstation Rosshütte, dieser beträgt bis zum Klettersteig Einstieg ca. 2 Stunden. Deutlich gemütlicher ist die Auffahrt mit der Standseilbahn. Diese verkehrt im Sommer alle 15 Minuten von 9-17 Uhr. Die letzte Talfahrt am Joch ist um 16.45.

Im „Das Kaffee 2064“ am Seefelder Joch genießt man nach dem Klettersteig kleine Köstlichkeiten in Form von Kaffee und Kuchen. Auch das Panoramarestaurant Rosshütte auf 1.762 m lädt nach der Anstrengung im Klettersteig zu einer Einkehr ein. Lassen Sie sich von kulinarischen Schmankerln der österreichischen Küche verwöhnen.

Mit unserem neuen Klettersteig genießen Sie einen einzigartigen Ausblick über die gesamte Region, von der Zugspitze bis über das Karwendelgebirge.

 


Alle Infos zum Panorama-Klettersteig auf die Seefelder Spitze
bekommen Sie in der 
INTERAKTIVEN KARTE
 
Kletterroute: Seefelder Panorama Klettersteig, © Olympiaregion Seefeld

Kletterroute: Seefelder Panorama Klettersteig

Interaktive Karte - Orthokarte

Interaktive Karte

Weitere Infos

Wetter

Regenschauer

Heute - 02.08.2021 Es ist sowohl zeitweise sonnig, als auch regnet es zwischendurch immer wieder. 7° / 17° C

zur Vorhersage