Inhalte Teilen

Museum Holzerhütte

Die historische Blockhütte stammt aus dem Gleirschtal im Naturpark Karwendel und diente früher den Holzarbeitern als Unterkunft. Jetzt beherbergt sie eine moderne Ausstellung zur Geschichte und Gegenwart der Holznutzung, zum Leben der Holzarbeiter einst und heute sowie zur ökologischen Vernetzung und natürlichen Vielfalt im Bergwald.


Der neue Standort der Holzerhütte, ist ebenfalls ein historischer. Die sogenannte "Länd", erinnert nur noch dem Namen nach an ihre frühere Bedeutung, zum Anlanden des über Gleirschbach und Isar getrifteten Holzes. Damals wurde hier die Isar zu einem flachen See aufgestaut, den ein großes Holzlager umgab.


Die "Holzerhütte" wurde ursprünglich 1913 im Gleirschtal errichtet. Der Scharnitzer
Tischlermeister Alois Seelos hat sie kurz vor dem Abriss erworben und 2017 in der Länd wiederaufgebaut. Das Museum kann während der Öffnungszeiten des Infozentrum Scharnitz (laut Aushang vor Ort) besucht werden. Führungen für Gruppen sind ganzjährig auf Anfrage möglich.

Wetter

Schneeschauer

Heute - 10.12.2019 Es schneit immer weniger und es lockert auf mit zeitweiligem Sonnenschein. -11° / 0° C

zur Vorhersage

Olympiaregion Seefeld

Presse & Medien

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren