Rauthhütte

Heute geöffnet  - 
08:30 - 19:00 Uhr
Montag, 27.09.
08:30 - 19:00 Uhr
Dienstag, 28.09.
08:30 - 22:00 Uhr
Mittwoch, 29.09.
08:30 - 22:00 Uhr
Donnerstag, 30.09.
08:30 - 22:00 Uhr
Freitag, 01.10.
08:30 - 22:00 Uhr
Samstag, 02.10.
08:30 - 22:00 Uhr
Sonntag, 03.10.
08:30 - 19:00 Uhr
Ganzjähriges Ausflugsziel am Fuße der Hohen Munde mit Blick über die gesamte Region.

Die 1928 erbaute Rauthhütte thront am Fuße der Hohen Munde auf 1605 m und bietet ein fantastisches Panorama über das offene Leutaschtal. Wer noch wenige Schritte weiter geht, kommt zum Aussichtspunkt Zugspitzblick von wo aus man weit über das Wettersteingebirge bis zur Zugspitze sieht. Die Sonnenterrasse wird im Sommer gerne von Wanderern genutzt und ist im Winter bei Skitourengehern, Rodlern und Schneeschuhwanderern besonders beliebt. Nicht selten kann man von dort auch die Drachenflieger beobachten, die von der nahen gelegenen Rampe starten. Wenn es kälter wird, laden 2 Stuben dazu ein, die hervorragende Küche zu genießen. Ausgezeichnet von Gault Millau, bietet das alpine Gasthaus allerlei Verführungen. Besonders empfehlenswert sind die Knödelvariationen und die hausgemachten Kuchen. Auf der familienfreundlichen Hütte fühlen sich Kinder besonders wohl. Wenn nach dem Aufstieg noch Energien übrig sind, kann am Kinderspielplatz getobt werden.

ÜBERNACHTUNG
Die Rauthhütte bietet 7 Zimmer mit insgesamt 20 Betten und ein Matratzenlager für rund 60 Personen. Von Sonntag bis Dienstag ist keine Übernachtung möglich, ebensowenig im Winter. Hunde auf Anfrage.

AUSGANGSPUNKT
Vom gebührenpflichtigen Parkplatz Munde in Leutasch steigt man entweder über die alte Liftspurt auf oder wählt den Rodelweg bzw. Forstweg. Alternativ wählt man den Parkplatz Buchener Höhe und nimmt dort den Steig zur Hütte. Eine Anreise mit dem Bus ist ebenfalls möglich (Haltestelle Weiler Moos oder Buchener Höhe).

SOMMERTOUREN

  • Hohe Munde über Rauthhütte.
    Wunderschöne und technisch anspruchsvolle Wanderung. Vom Parkplatz Munde in Leutasch geht es zur Rauthhütte und mit eindrucksvollem Zugspitzblick auf den Ostgipfel der Hohen Munde. Nur für geübte und erfahrene Bergsteiger!
    Zur Wanderung
  • Wanderung zur Rauthhütte und Zugspitzblick
    Vom Wanderparkplatz Munde im Moos führt diese Ganzjahreswanderung über komfortable Forstwege auf die Rauthhütte. Im Winter wandert man hier entlang der spektakulären Naturrodelbahn Rauthhütte, bitte entsprechend vorausschauend aufsteigen! Alternativ kann im Sommer auch der Steig ab der Buchener Höhe genutzt werden. Von hier führt ein Steig durch den schönen Mischwald zur Rauthhütte.
    Tipp: Von der Rauthhütte lohnt es sich noch weiter bis zum "Zugspitzblick" zu wandern. (Gehzeit: ca. 15 Minuten)
    Zur Wanderung

WINTERTOUREN

  • Rodelbahn Rauthhütte.
    Die eindrucksvolle Naturrodelbahn Rauthhütte überwindet auf einer herausfordernden Strecke von etwa drei Kilometern einen Höhenunterschied von 420 Metern. Der Anstieg ist vom Parkplatz Munde im Leutascher Ortsteil Moos einfach erreichbar und führt gut beschildert über einige durchaus anspruchsvolle Passagen auf die urgemütliche Rauthhütte. Die spektakuläre Abfahrt zählt zu den schönsten im Wettersteingebirge.
    Zum Rodelweg
  • Winter- und Schneeschuhwanderung.
    Von der Ropferstub’m in Buchen bei Leutasch stapft man in den Wintermonaten durch tief verschneite Wälder und über sonnige Panoramawege auf die Rauthhütte. Bei dampfenden Heißgetränken und einer wohlverdienten Stärkung schöpft man frische Kräfte für den malerischen Abstieg entlang der alten Lifttrasse zum Wanderparkplatz Munde in Moos.
    Zur Winterwanderung
    Zur Schneeschuhwanderung

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 27.09.2021 Die Sonne kommt zeitweise zum Vorschein und es bleibt meist trocken. 9° / 19° C

zur Vorhersage

Onlineshop

Einfach und bequem online kaufen: Im Onlineshop der Olympiaregion Seefeld findet man für jeden Anlass das passende Geschenk.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren