Seefelder Seekirchl (Heiligkreuzkirche)

Heute geöffnet  - 
09:00 - 18:00 Uhr
Montag, 14.06.
09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag, 15.06.
09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 16.06.
09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 17.06.
09:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 18.06.
09:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 19.06.
09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 20.06.
09:00 - 18:00 Uhr

Das Seekirchl – auch Heiligkreuzkirche genannt – ist das wohl berühmteste Wahrzeichen von Seefeld. Sie birgt ein altes Kreuz, dessen Geschichte bis 1628 zurückreicht. Ursprünglich stand das barocke Seekirchl inmitten des von Herzog Sigismund dem Münzreichen im 15. Jahrhundert künstlich angelegten Kreuzsees, der etwa 300 Jahre später anno 1808 allerdings wieder abgelassen wurde. Es wird berichtet, dass folgende Ereignisse zum Bau des barocken Seekirchls führten:

Eine reuige Pilgerin namens Barbara Haißjackin erlangte durch deutliche Worte vom Kreuz vor dem sie betete die Verzeihung ihrer Sünden. Die Frau fühlte sich getröstet und zeigte das Wunder dem Geistlichen an. Als einmal Erzherzog Leopold V. am wundertätigen Kreuz vorbei kam, war er von dessen Anblick so gerührt, dass er einen Priester für die Beichte verlangte und gelobte, diesem Kreuzbild eine Kapelle zu errichten. Sein Gelöbnis setzte er im Jahre 1628 durch den Bau des Seekirchls um. Die beiden Ereignisse sind in den Wandfresken rechts und links dargestellt. Eingeweiht wurde die Kapelle jedoch erst im Jahr 1666, ganze 38 Jahre später.

Als besonders bemerkenswert gilt vor allem die in Tirol seltene oktagonförmige Grundrissform des Zentralbaus mit seiner stützenfreien Kuppel und beigestelltem Glockenturm – realisiert von Hofbaumeister Christoph Gumpp dem Jüngeren.

1956 wurde das Seekirchl einer dringenden Restaurierung unterzogen. Im Jahr 2015 wurde das Seekirchl ein weiteres Mal renoviert. Anlässlich dieses Ereignisses wurde eine Broschüre verfasst, die viele historische, künstlerische und aktuelle Informationen umfasst. Die Broschüre ist gegen eine Spende in den Kirchen, in der Raiffeisenbank und im Informationsbüro Seefeld erhältlich.

Bis heute ist die malerische Votivkirche im Ortsteil Kirchwald ein historischer Wallfahrtsort das wohl beliebteste Postkarten- und Fotomotiv der Region.

Wetter

Sonnig

Heute - 14.06.2021 Ein ungetrübt sonniger Tag, Wolken sind so gut wie keine zu sehen. 6° / 24° C

zur Vorhersage

Onlineshop

Einfach und bequem online kaufen: Im Onlineshop der Olympiaregion Seefeld findet man für jeden Anlass das passende Geschenk.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren