Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
Ein echtes Naturjuwel

Ein echtes Naturjuwel

Landschaftsschutzgebiet Wildmoos

Stille Schönheit und unberührte Natur prägen das Landschaftsschutzgebiet Wildmoos. Auf der natürlichen Hochebene zwischen Mösern, Seefeld und Leutasch finden Naturliebhaber schattige Wälder, spektakuläre Ausblicke und seltene Naturphänomene. Ein echter Geheimtipp für sportlich Aktive, Genießer und Ruhesuchende gleichermaßen – mit wunderschönen Wanderungen zu jeder Jahreszeit und einem märchenhaften Langlaufparadies für Winterfreunde.

Zahlreiche Kraftplätze, Ruheoasen und gemütliche Almen säumen die Wälder, Moorlandschaften und außergewöhnlichen Gewässer: Wo bei Mösern einer der wärmsten Badeseen Tirols zwischen uralten Bäumen funkelt, braucht man beim Wildmoos- und Lottensee schon etwas mehr Glück. Die beiden aperiodischen Naturphänomene entstehen und verschwinden hier zur Schneeschmelze im Frühjahr nämlich wie von Zauberhand – zwei Seen die einfach gern im Wald verstecken spielen.

Markant erhebt sich der Brunschkopf über Wildmoos und blickt von seiner Aussichtsplattform weit über Seefeld und die umliegenden Bergwelten. Auf verschlungenen Wegen mit kaum Höhenmetern trifft man viel Natur und nur wenige Menschen, kleine Wanderungen können nach Lust und Laune aber auch verlängert werden.

Besondere Fixpunkte im idyllischen Landschaftsschutzgebiet markieren auch die gemütlichen Stuben und Sonnenterrassen rund um den Brunschkopf. Unterwegs trifft man dort aber nicht nur auf malerische Hütten und Almen mit vorzüglicher Kulinarik, auch der Golfclub Seefeld-Wildmoos belohnt Körper, Geist und Gaumen mit exklusivem Feingefühl Seen in der Sonne im Grünen.

Wenn dann bei der Ropferstub’m die Abendsonne das Inntalpanorama in spektakuläre Farben taucht, der Morgennebel mystisch um die Möserer Seestub’n zieht oder im Frühjahr zwischen Lottenseehütte und Wildmoosalm zwei seltene glitzern, heißt das Naturjuwel Wildmoos für viele einfach „Lieblingsplatzl“.

Gut zu wissen bei öffentlicher Anreise mit der Wildmoos Linie:
Der Wildmoosbus ist von Juni bis Oktober und von Dezember bis März in Betrieb. Die Gästekarten PlateauCard, FreizeitwohnsitzCard und im Winter gültige Loipentickets gelten auf dieser Linie als Fahrkarten. Andernfalls gelten für diese Strecke separate Tarife (mehr Infos hier).

Webcam