Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Inhalte Teilen

Urlaub im sonnigen Bergdorf Reith bei Seefeld

In Reith bei Seefeld erleben Sie Ferien mit herzlicher Gastfreundschaft

  • Kulturwanderweg - 10 Stationen durch die Geschichte von Reith bei Seefeld und dessen Denkmäler
  • 1. Bienenhotel Österreichs – Einblicke in das Leben der Bienen mit neuem Nützlingslehrpfad
  • Eine einzigartige Bergkulisse auf 1.130 Meter Seehöhe am sonnigen Hochplateau
  • Zentral an der Karwendelbahn gelegen mit guten Anbindungen und Stadtnähe (Innsbruck)
  • Tor zur unberührten Natur in einer atemberaubenden Landschaft
Langlaufen in Reith

Langlauf

Von Reith aus ist das weitläufige Loipennetz von Seefeld erreichbar und bietet somit eine große Auswahl an Langlaufstrecken in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in der atemberaubenden Naturlandschaft der Region.

Weitere Infos
Wandern wie ein Almhirte in der Olympiaregion Seefeld, © Olympiaregion Seefeld

Wandern

Viele Wanderwege sind von Reith aus mit den naheliegenden Orten der Olympiaregion Seefeld vernetzt und offerieren zahlreiche Touren in der einmaligen Naturlandschaft für Familien, Naturfreunde und Wanderer.

Weitere Infos
Bienenhotel Reith

Bienenlehrpfad

Der Reither Bienenlehrpfad mit seinem Bienenhotel ist einzigartig und gibt Wanderern und speziell Interessierten einen Einblick in das geheimnisvolle Leben der…

Weitere Infos
Sehenswürdigkeiten Reith

Sehenswürdigkeiten

Die kleine, paradiesische Berggemeinde Reith beeindruckt nicht nur mit der einmaligen Aussicht über das Inntal, sondern auch mit geschichtlichen und kulturellen wertvollen Plätzen.

Weitere Infos
Geschichte Reith

Geschichte

Der Entstehungszeitpunkt von Reith ist nicht bekannt, jedoch belegen Urnengräber, dass die Gegend bei Reith schon in der Bronzezeit, ca. 1800 bis 750 v. Chr.,…

Weitere Infos

Inhalte Teilen

Reith – Unbeschreiblich schön. Überraschend charmant.

Auf 1.130 Höhenmetern liegt am Seefelder Hochplateaus die malerische Berggemeinde Reith. Das gastliche Tiroler Dorf beeindruckt mit Herzlichkeit und einem atemberaubenden Panoramablick über das Inntal, ein Paradies für einen Urlaub fernab vom Alltagsstress. Reith ist eine traditionsreiche Ortschaft der Olympiaregion Seefeld und überwältigt mit einer traumhaften Berglandschaft und einem sonnigen Platz der Ruhe, welche auch Goethe seinerseits als „unbeschreiblich schön“ beschrieb.

Ferien in Reith bieten nicht nur gelebte Tradition und Gastfreundschaft, sondern auch einen optimalen Ausgangspunkt für Wanderungen in der Natur. Von Reith aus sind die Wanderwege der Olympiaregion Seefeld optimal miteinander vernetzt und offerieren zahlreiche Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden für Familien, Naturfreunde und Wanderer. Ein Urlaub in Reith mit der ganzen Familie verspricht ein vielfältiges Angebot für Jung und Alt. Ein Highlight für unsere kleinen Gäste ist die einstündige Ponywanderung durchs blühende Grün. Für Kulturinteressierte wird in Reith eine Kulturwanderung mit 10 Stationen durch die Geschichte des Orts und dessen Denkmäler angeboten.

Die zentrale Lage der Gemeinde Reith bei Seefeld ermöglicht durch eine bestens ausgebaute Verkehrsinfrastruktur direkte Anbindungen an die weiteren Ortschaften der Olympiaregion Seefeld und garantiert Ferien-Genuss für die ganze Familie. Für Winterbegeisterte lässt das Angebot im nahen Umkreis keine Wünsche offen. Die Region ist bekannt für 271 Kilometer bestens präparierte Langlaufloipen, die herrlichen Skipisten und die breiten, familienfreundlichen Wanderwege.

Reith beeindruckt mit einem Urlaub am Tor zur unberührten Natur und bietet Ferien in einer außergewöhnlichen Berglandschaft. Eine örtliche Besonderheit ist das unter Naturschutz gestellte Reither Latschenhochmoor am Wildsee, ein Feuchtgebiet von ca. 30.600 Quadratmetern, entsprungen aus der Verlandung des Seefelder Wildsees. Reith ist auch bekannt für das erste österreichische Bienenhotel, welches über einen Bienenlehrpfad mit Informationen über die fleißigen Honigbienen und deren Verwandten, der Solitärbiene und der Hummel, zu deren Unterkunft führt. Das Bienenhotel ist einzigartig und gibt Besuchern Einblicke in das Leben einer Honigbiene.

Die zentrale Lage der Gemeinde Reith bietet gute Anbindungen für einen Besuch in den benachbarten Ortschaften der Olympiaregion Seefeld und der Landeshauptstadt Innsbruck. An der Karwendelbahn gelegen, mit einer eigenen Haltestelle, bietet die eingleisige Eisenbahnstrecke, welche Innsbruck über Seefeld mit Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen verbindet, eine gemütliche Anreise via Bahn.

 

Top Events

Wetter

Regenschauer

Heute - 25.07.2017 Ein sehr wechselhafter Tag, Regenschauer sind vor allem um Mittag möglich. 8° / 14° C

zur Vorhersage