Rodelbahn Hämmermoosalm

In den tief verschneiten Wintermonaten erreichen Rodelbegeisterte die malerische Hämmermoosalm auf breit geräumten Wanderwegen direkt vom letzten Parkplatz „Salzbach“ im Gaistal. Der anfänger- und familienfreundliche Anstieg führt etwa 30 Minuten durch wildromantische Waldgebiete bis zur urigen Einkehrmöglichkeit auf 1417 Metern Seehöhe. Hier trifft man manchmal auch den Harfenspieler Albert, der regionale Schmankerln und dampfende Heißgetränke in der hölzernen Almhütte musikalisch untermalt. Sportliche Rodler können auch auf den etwas steileren Ganghoferweg durch den Wald ausweichen. Über diesen erreicht man in etwa 20 Minuten die Hämmermoosalm

Die zwei Kilometer lange Abfahrt wird bei Neuschnee morgens frisch präpariert und garantiert so optimale Bedingungen für Rodelbegeisterte aller Altersklassen. Alternativ kann man den Aufstieg übrigens auch via Pferdekutschenfahrt bewältigen – wildromantisch durchs Winterwunderland.

Näheres zu Harfenspieler und Rodelbahn verrät Sonja von der Hämmermoosalm persönlich: Unter +43 676 333 7000 oder via Mail an sonja@haemmermoosalm.at

Fakten zur Rodelbahn:

  • Länge: ca. 2 Kilometer
  • Aufstieg: 196 hm
  • Aufstiegshilfe: nein
  • Beleuchtung: nein  

Einkehrmöglichkeiten:



Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 24.01.2021 Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig. -13° / 0° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren