Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
SDG 17

SDG 17

Partnerschaften

Das 17. Entwicklungsziel ist die Grundbedingung für die Erreichung aller weiteren SDGs: Eine Trendwende hin zu einer nachhaltigen Entwicklung kann nur durch eine globale Partnerschaft mit gemeinsamen Anstrengungen aller Staaten, Zivilgesellschaften, Volkswirtschaften und Einzelpersonen gelingen. Auch in unserer Region erreichen wir die Ziele nur, wenn wir zusammen an einem Strang ziehen.

Ganz nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stark"!

RAPHAEL CHRYSOCHOIDIS, NACHHALTIGKEITSKOORDINATOR & LEBENSRAUM

RAPHAEL CHRYSOCHOIDIS, NACHHALTIGKEITSKOORDINATOR & LEBENSRAUM

Vorzeige-Betriebe der Region

Plateau Pioniere
Insgesamt arbeiten acht Plateau Pionier:innen aus den Bereichen Naturpark, Tourismusverband und Beherbergungsbetriebe mit einer Expertin für nachhaltige Entwicklung (CSR/ESG) an einem ambitionierten Rahmenwerk für die Destination Seefeld. Im Bereich Klimaschutz werden mittels Corporate Carbon Footprint Analysen (GHG Protokoll; Scope 1-3) erstellt. Danach werden unter anderem wissenschaftlich-fundierte Reduktionsziele für die nächsten fünf bis zehn Jahre festgelegt. Basierend auf diesen Entwicklungszielen werden entsprechende Themenworkshops wie Sustainable-Food- oder Mobilitätstrainings mit den teilnehmenden Unternehmen durchgeführt.

Zusammenhalt!

Partnerschaft – Naturpark Karwendel

Der Naturpark Karwendel umfasst beinahe das gesamte Karwendelmassiv und wurde im Januar 2022 um das bereits bestehende Naturschutzgebiet Arnspitze im Gemeindegebiet von Leutasch erweitert. Mit einer Fläche von 739 km² ist es das größte Tiroler Schutzgebiet und gleichzeitig auch der größte Naturpark Österreichs.
Er verfügt über einen überdurchschnittlich hohen Anteil an natürlichen Lebensräumen wie Urwäldern und Wildflüssen und beherbergt eine hohe Anzahl europaweit bedeutender Tier- und Pflanzenarten wie beispielsweise Steinadler, Weißrückenspecht oder Frauenschuh. Wir pflegen eine starke Partnerschaft und sehr gute Zusammenarbeit mit dem Naturpark Karwendel.

Naturpark Karwendel: Echt beeindruckende Bergwelten