Leutascher Geisterklamm

Heute geöffnet
Samstag, 31.07.
Sonntag, 01.08.
Montag, 02.08.
Dienstag, 03.08.
Mittwoch, 04.08.
Donnerstag, 05.08.
Freitag, 06.08.

Die Leutascher Geisterklamm – Höllenwasser und Geistergumpen, Hexenkessel und Teufelswasser, eine Erlebniswelt aus Wasser und Stein. Willkommen im Reich des Klammgeistes und seiner Kobolde!

Der Weg durch die Leutascher Geisterklamm konnte im August 2005 nach zweijähriger Bauzeit fertig gestellt werden und ist kostenlos begehbar. Die imposante Schlucht wird über einen spektakulären Stahlsteg, hoch über der reißenden Leutascher Ache, die in Mittenwald in die Isar mündet, durchquert und bildet so eine Brücke zwischen Deutschland und Österreich. Schon bald spüren wir eine fremde und geheimnisvolle Wirklichkeit. Es ist das Reich des Klammgeistes, der tief unten in seinem tosenden Schloss aus sprudelnden Wirbeln, aus rauschenden Kaskaden und bizarren Felswänden zu den staunenden Menschen spricht. Ein kühner Steig lässt uns in die bis zu 75 m tiefe Behausung des Klammgeistes blicken.

Entlang dreier Wege können Sie das Reich des Klammgeistes erleben:

Klammgeistweg, 3000 m Länge: Der Klammgeistweg steigt vom Parkplatz im Leutascher Ortsteil Schanz bzw. vom alten Zollamt Leutasch aus nach 600 m in die Klamm hinein und verläuft auf einem kühnen, 800 m langen Steg bis zur Panoramabrücke. Von dort kehrt er auf einem Forstweg zum Parkplatz zurück. An den Haltepunkten mit Schautafeln erzählt Ihnen der Klammgeist allerlei Geheimnisvolles aus seinem Reich. Gehdauer: ca. 1 ½ Stunden.

Koboldpfad, 1900 m Länge: Der Koboldpfad führt vom Klammkiosk in Mittenwald über den Gasthof Gletscherschliff (2021 wegen Umbau geschlossen, Stand. 12.5.21) in die Leutaschklamm hinein und trifft an der Panoramabrücke auf den Klammgeistweg. Der Rückweg führt durch die nordseitigen Klammhänge hinab zum Ausgangspunkt. Entlang dieses Pfades berichten Ihnen die Kobolde von den Gletschern und Gesteinen in Zusammenhang mit der Leutaschklamm. Gehdauer: ca. 1 Stunde.

Wasserfallsteig, 500 m Länge: Von einer Brücke am Ortseingang von Mittenwald aus erreicht man nach einem ca. 500 m langen Fußweg die Klamm.
Ein nur drei Meter über dem Wasser erbauter Steig führt zu dem gewaltigen 23 m hohen Wasserfall (Eintritt: € 3,00 Erwachsene, € 1,00 Kinder zw. 4 und 16 Jahren).

Parkplätze sind am Ortseingang von Mittenwald vorhanden. Wichtiger Hinweis: Der enge Klammsteg ist leider nicht für Kinderwägen und Hunde geeignet. Fahrräder dürfen Sie auf keinem Abschnitt der Geisterklammwege zwischen Leutascher Parkplatz und Mittenwalder Klammkiosk verwenden. Wir bitten im Sinne eines genussvollen Klammerlebens um die Einhaltung dieser Gebote. Aktuelle Folder über die Geisterklamm sind kostenlos in jedem Informationsbüro der Olympiaregion Seefeld und auf www.seefeld.com als Download erhältlich.

Die Leutascher Geisterklamm bietet sich auch besonders als Foto-Hotspot an. Spannende Tipps von einer Profi-Fotografin für das perfekte Bild findet ihr hier.

Für die Benutzung sind weiterhin die Einbahnregelung und die Abstandeinhaltung zu beachten!

Wetter

Regenschauer

Heute - 31.07.2021 Sehr wechselhaft mit etwas Sonne und Regenschauern, später Gewitter möglich. 12° / 21° C

zur Vorhersage

Onlineshop

Einfach und bequem online kaufen: Im Onlineshop der Olympiaregion Seefeld findet man für jeden Anlass das passende Geschenk.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren