Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Biketour - Adventure Ride

Der Adventure Ride ist ein echtes Abenteuer für Gravelbiker. Diese Runde kombiniert dabei zwei der schönsten Strecken – die Arnspitzrunde und die Wildmoosrunde – zur ultimativen Gravelbike-Tour.

Auf einen Blick

Startpunkt: Leutasch Weidach
Endpunkt: Leutasch Weidach
Aufstieg1.071 m
Höchster Punkt1.510 m
Streckenlänge48,5 km
Schwierigkeitmittel
Fahrzeit05:00 hh:mm

Höhenprofil

 

Route:

Start des Adventure Rides ist in Weidach Leutasch. Hier geht es auf Asphalt durch den Ortsteil, bis man entweder direkt bei der Brücke nördlich auf den Radweg abbiegt und immer entlang der türkisblauen und erfrischenden Leutascher Ache entlang fährt; alternativ hält man sich bei der Brücke weiter geradeaus auf der Straße und fährt viele Kilometer auf feinstem Asphalt bei wenig Verkehr schnell durch das Leutaschtal. Beim Gasthaus Gletscherschliff (2021 wegen Umbau geschlossen) fährt man durch das Naturschutzgebiet Riedboden und entlang der türkisblauen Isar, bis man zunächst nach Deutschland und anschließend wieder zurück nach Tirol und Scharnitz kommt. Hier überquert man die Isar zwei Mal und fährt über schöne Schotterwege am Fuße der Arnspitzen bis zum Ortsteil Gießenbach. Hier hält man sich rechts und fährt auf der wenig befahrenen Asphaltstraße, bis man links in den schattigen Wald einbiegt.
Auf einem schönen Forstweg geht es in Richtung Seefeld. In diesem Teil warten ein paar wenige Höhenmeter, bis man in Seefeld auf 1.200m angekommt. Im Dorf lädt die Fußgängerzone auf eine kurze Kaffee- und Kuchenpause ein.
Die Fahrt geht von Seefeld weiter und leicht ansteigend auf Asphalt durch den Ortsteil Klosterwald. Ab hier geht es auf schönsten Wegen durch meist schattigen Wald, der sich aber immer wieder lichtet und die schönsten Blicke auf Seefeld und die umliegenden Berge bietet. Mit leichter, wenig schwieriger Steigung fährt man in Richtung Möserer See, bevor man zur Aussichtsplattform Brunschkopf abbiegt. In diesem Teil folgen einige Höhenmeter, die aber gut gemeistert werden können. An der Plattform angekommen erlebt man echtes Himmelskino: von hier aus kann man bis zur Zugspitze, Deutschlands höchstem Gipfel, über das Seefelder Plateau ins Karwendelgebirge und bis zu den Stubaier Alpen blicken. Ein wahres Alpen-Kino! Vom Brunschkopf geht es auf demselben Wege wieder bis zur Abzweigung hinab, wo man dem Weg zum Lottensee folgt. Der Lottensee und der kurz darauffolgende Wildmoossee sind zwei Naturphänomene: sie sind aperiodisch und damit nicht immer zu sehen. Wann genau sie sich mit Wasser füllen und sich so in voller Schönheit zeigen, ist bis heute selbst den Wissenschaftlern ein Rätsel. Wer Glück hat und die Seen voller Wasser sieht, kann sich hier gerne abkühlen.
Die Lottenseehütte ist so oder so unbedingt einen Besuch wert, auf der Sonnenterrasse und in der gemütlichen Gaststube wird beste Tiroler Kulinarik serviert. Nur ein paar wenige Kilometer weiter liegt zunächst das Ferienheim Wildmoos am Wildmoossee mit einer kleinen, aber köstlichen Karte. Noch einmal nur ein kurzes Stück entfernt liegt die dritte Alm der Runde, die Wildmoosalm. Auch sie liegt an einem kleinen See auf einer sonnigen Lichtung und eignet sich bestens für eine erholsame Einkehr.
Von den Seen im Wildmoos geht es nun weiter zur wunderschönen Schlussetappe. Auf herrlichen Schotterstraßen geht es meist bergab bis nach Neuleutasch und Weidach, zurück zum Ausgangspunkt.

Tipp: An heißen Tagen bietet sich die Leutascher Ache perfekt für Pausen am kühlen Ufer an. Auf der gesamten Strecke in Leutasch hat man immer wieder Zugang zu ihrem frischen Wasser. Auch die Isar in Scharnitz ist das perfekte Platzl, um die Füße ins eiskalte Wasser zu halten. Die aperiodischen Seen Lottensee und Wildmoossee sind nicht immer zu sehen, aber wenn, kann auch hier gebadet werden.

Hungrig bleibt auf dieser Strecke ebenso niemand: neben den genannten Hütten und Almen gibt es im Leutaschtal zahlreiche köstliche Restaurants und Gasthöfe entlang der Strecke, für die man nur kurze Abstecher machen muss, auch in Scharnitz warten mehrere Restaurants mit bester Kulinarik. Die Trinkflaschen können immer wieder mit frischem Wasser an den Dorfbrunnen in Seefeld, Leutasch und Scharnitz aufgefüllt werden.

Onlineshop

Einfach und bequem online kaufen: Im Onlineshop der Olympiaregion Seefeld findet man für jeden Anlass das passende Geschenk.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren