Hämmermoosalm

Heute geschlossen

Die gemütliche Hämmermoosalm (1.417m) ist ganzjährig bewirtschaftet und auch für Familien einfach zu erreichen. Vier unterschiedliche Gaststuben bieten Platz für bis zu 200 Personen, in den Sommermonaten steht die großzügige Sonnenterrasse auf Anfrage auch für private Feierlichkeiten zur Verfügung. Laue Sommerabende mit Panoramablick auf die Mieminger Kette können hier mitunter lang und gemütlich werden.
Während der Wintersaison von Dezember bis Ende März führt eine familienfreundliche Naturrodelbahn von der Hütte ins Tal, im Sommer locken von Anfang Mai bis Ende Oktober zahlreiche Wanderungen und (E-)Biketouren (Lademöglichkeit) ins malerische Wettersteingebirge. Unter Kennern und Genießern haben die berühmten Riesenschnitzel und Salate mittlerweile Legendenstatus.
Familientipp: Während der Sommermonate kann man auf der Hämmermoosalm Fohlen und Kälber auf üppigen Almwiesen beobachten und sich das Melken von erfahrenen Händen zeigen lassen. Manchmal trifft man auf der Alm auch den Harfenspieler Albert, der das heimelige Ambiente noch musikalisch zu untermalen weiß.

ÜBERNACHTUNG
Im oberen Stock der Almhütte finden in Zwei- und Mehrbettzimmern bis zu 25 Personen einen Nächtigungsplatz, um vorherige Reservierung wird in jedem Fall gebeten. Die charmanten Unterkünfte verfügen über ein Gästebad, Duschen und WCs, auch Gepäcktransporte können auf Anfrage organisiert werden. Reservierungen werden gerne unter +43 676 333 7000 entgegengenommen.

LAGE & AUSGANGSPUNKT
Die Hämmermoosalm ist auf unterschiedlichen Wegen unkompliziert und schnell erreichbar: Mit dem Auto vom Parkplatz Salzbach im Gaistal, bei öffentlicher Anreise beginnt die Wanderung ab der Bushaltestelle „Leutasch Salzbach“. Abenteurer und Genießer können die Alm ebenfalls bequem mit dem Fiaker anfahren.

SOMMERTOUREN

  • Familienfreundliche Wanderung & Biketour auf die Alm. Die Alm ist vom Parkplatz Salzbach im Gaistal über den beschilderten Forstweg zur Alm in weniger als einer Stunde erreichbar. Die sanfte Steigung lässt sich auch mit Kinderwagen bewältigen, E-Biker erreichen die Hämmermoosalm auf diesem Weg in etwa 15 Minuten. Alternativ führt vom Parkplatz auch der historische Ganghofersteig in rund 20 Minuten zur Almhütte. Absperr-, Unterstell- und Lademöglichkeiten für E-Bikes sind oben vorhanden, ein eigenes Ladegerät muss aber mitgebracht werden.
    Zur Wanderung
    Zur Biketour

  • Almrundwanderweg. Die mittelschwere Rundwanderung nimmt insgesamt etwa vier Stunden in Anspruch und führt über malerische Aussichtspunkte zehn Kilometer und drei Almen durch das malerische Wettersteingebirge.
    Vom gebührenpflichtigen Parkplatz Stupfer in Leutascher Gaistal geht gut ausgeschildert zuerst 400 Meter steil bergan bis man eine bequeme Forststraße erreicht und dieser bis zur Wettersteinhütte (1717m) und weiter zur Wangalm (1.751m) folgt. Von dort geht es über den „Wurziger Steig“ zur urigen Hämmermoosalm (1.417m) mit Einkehr und Riesenschnitzel. Nach verdienter Stärkung geht es von dort zurück zum Parkplatz im Gaistal.
    Zur Wanderung

  • Ganghoferweg Leutasch. Der berühmte Ganghoferweg führt im Gaistal vom Parkplatz Stupfer auf neun Kilometern gemütlich über die Hämmermoos- und Gaistalalm, vorbei am alten Ganghofer-Jagdhaus „Hubertus“ und bis auf die Tillfußalm (1.382m). Da der Abstieg den gleichen Weg retour nimmt, kann man sich auf dem Hinweg schon überlegen wo am Rückweg eine Pause einlegt – köstliche Gelegenheiten gibt es auf der etwa dreistündigen Genusswanderung genug.
    Zur Wanderung

Wetter

Sonnig

Heute - 23.11.2020 Überwiegend sonnig, ein paar Wolken am Morgen und im späteren Tagesverlauf. -3° / 7° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren