Hämmermoosalm

Heute geschlossen

Die gemütliche Hämmermoosalm (1.417m) liegt wunderschön am Anfang des Gaistals, ist ganzjährig bewirtschaftet und auch für Familien gut und einfach erreichbar. Zur Alm gelangt man dabei wahlweise über einen breiten Schotterweg (im Winter Rodelbahn) oder den bikefreien - aber etwas steileren - Ganghoferweg.

Auf der Hütte bieten vier unterschiedliche Gaststuben viel Platz zum Genießen, auch private Feierlichkeiten sind dort auf Anfrage möglich. Während der Sommermonate sitzt man aber natürlich auf der geräumigen Sonnenterrasse, bestaunt das Bergpanorama im Schatten ausladender Schirme oder lässt sich in einem der gemütlichen Liegestühle von der Alpensonne streicheln.

Gesellige Abende können mitunter lang und gemütlich werden, denn mit etwas Glück trifft man hier auch den Harfenspieler Albert, der den Ausblick auf die Mieminger Kette und die vielen regionalen Köstlichkeiten dann mit sanften Heimatklängen untermalt. In der "Almkuchl" wir der Kartoffelsalat nämlich noch selbstgemacht, jeder Kaiserschmarrn frisch serviert, der Almburger schmeckt legendär und auch das Knödeltris sucht unter Kennern Seinesgleichen. Regional ist Ehrensache: Fleisch von der Klamm 80b in Leutasch, frische Eier Wirtseppelerhof, exzellenter Unbound-Kaffee aus der Tiroler Rösterei in Wattens, das Bier bringt die Brauerei Zillertal und für die ganz natürliche Alpenerfrischung wurde auf der Alm sogar eine eigene Quelle gefasst.

Im Sommer locken von Anfang Mai bis Ende Oktober zahlreiche Wanderungen und Biketouren (E-Bike Lademöglichkeit vorhanden) ins malerische Wettersteingebirge, Kinder finden aber auch am Almspielplatz rund um die Hütte viele spannende Abenteuer.

Bis heute wird die Hämmermoosalm als aktiver Almbetrieb bewirtschaftet - auf grasendes Weidevieh ist darum besondere Rücksicht zu nehmen. Während der Wintersaison führt von Dezember bis Ende März auch eine familienfreundliche Naturrodelbahn von der Hütte ins Tal.

ÜBERNACHTUNG
Im oberen Stock der Almhütte finden in ansprechenden Zwei- und Mehrbettzimmern bis zu 34 Personen einen Nächtigungsplatz, um vorherige Reservierung wird in jedem Fall gebeten. Die charmanten Unterkünfte verfügen über ein Gästebad, Duschen und WC's, auch Gepäcktransporte können auf Anfrage organisiert werden. Das rustikale Almfrühstück ist hier sowieso Pflichtprogramm.

AUSGANGSPUNKT
Die Hämmermoosalm ist auf unterschiedlichen Wegen unkompliziert und schnell erreichbar: Mit dem Auto vom Parkplatz Salzbach im Gaistal, bei öffentlicher Anreise beginnt die Wanderung ab der Bushaltestelle "Leutasch Salzbach". Abenteurer und Genießer können die Alm ebenfalls bequem mit dem Fiaker anfahren.

SOMMERTOUREN

  • Familienfreundliche Wanderung & Biketour auf die Alm. Die Alm ist vom Parkplatz Salzbach im Gaistal über den beschilderten Forstweg zur Alm in weniger als einer Stunde erreichbar. Die etwas steilere Steigung lässt sich auch mit Kinderwagen bewältigen, E-Biker erreichen die Hämmermoosalm auf diesem Weg in etwa 15 Minuten. Alternativ führt vom Parkplatz auch der historische Ganghofersteig in rund 40 Minuten zur Almhütte. Absperr-, Unterstell- und Lademöglichkeiten für E-Bikes sind oben vorhanden, ein eigenes Ladegerät muss aber mitgebracht werden.
    Zur Wanderung
    Zur Biketour
  • Almrundwanderweg. Die mittelschwere Rundwanderung nimmt insgesamt etwa vier Stunden in Anspruch und führt über malerische Aussichtspunkte zehn Kilometer und drei Almen weit durch das malerische Wettersteingebirge. Vom gebührenpflichtigen Parkplatz Stupfer im Leutascher Gaistal geht es gut ausgeschildert zuerst 400 Meter steil bergan bis man eine bequeme Forststraße erreicht und dieser bis zur Wettersteinhütte (1.717m) und weiter zur Wangalm (1.751m) folgt. Von der Wettersteinhütte geht es über den "Wurziger Steig" zur urigen Hämmermoosalm (1.417m) mit Einkehr samt Almburger. Nach verdienter Stärkung geht es von dort zurück zum Parkplatz Stupfer im Gaistal.
    Zur Wanderung
  • Ganghoferweg Leutasch. Der berühmte Ganghoferweg führt im Gaistal vom Parkplatz Salzbach auf neun Kilometern gemütlich über die Hämmermoos- und Gaistalalm bis zur Tillfussalm (1.382m). Da der Abstieg den gleichen Weg retour nimmt, kann man sich auf dem Hinweg schon überlegen, wo man am Rückweg eine Pause einlegt - köstliche Gelegenheiten gibt es auf der etwa dreistündigen Genusswanderung genug.
    Zur Wanderung


WINTERTOUREN

  • Winterwanderweg. Die kurzweilige und familienfreundliche Winterwanderung führt wahlweise vom Infohäuschen am Eingang zum Gaistal über die Leutascher Ache flusswärts bis zur Wegbeschilderung Hämmermoosalm oder vom letzten (gebührenpflichtigen) Wanderparkplatz am Salzbach (P5) direkt zum Hüttenaufstieg. Bergab darf die Strecke auch gerodelt werden, wer mag bringt darum gleich seinen Schlitten mit.
    Zur Wanderung

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 20.10.2021 Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering. 4° / 19° C

zur Vorhersage

Onlineshop

Einfach und bequem online kaufen: Im Onlineshop der Olympiaregion Seefeld findet man für jeden Anlass das passende Geschenk.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren