Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Startpunkt

Mösern Informationsbüro

Endpunkt

Leutasch Wettersteinhütte

Schwierigkeit

Mittel

Distanz gesamt

14,00 km

HM Bergauf

718 m

Höchster Punkt

1719 m

Zeit gesamt

06:00 h

Status

Geöffnet

Startpunkt

Mösern Informationsbüro

Endpunkt

Leutasch Wettersteinhütte

Schwierigkeit

Mittel

Distanz gesamt

14,00 km

HM Bergauf

718 m

Höchster Punkt

1719 m

Zeit gesamt

06:00 h

Status

Geöffnet

Wandern

Beste Jahreszeit

Geöffnet

Jän

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Winterwandern

ETAPPE 3

VON MÖSERN ZUM LANDGASTHOF ROPFERSTUB’M UND AUF DIE WETTERSTEINHÜTTE

 

Die dritte Tagesetappe startet beim Informationsbüro Mösern und führt über die Panoramawege Nr. 2 und Nr. 27 zur aussichtsreichen Rofperstub’m (ab 10.30 Uhr geöffnet). Hier können Sie zahlreiche regionalen Spezialitäten genießen - besonders köstlich ist der hauseigene Blaubeer-Schmarrn (ideal für eine Mittagspause). Das angrenzende Bergbauernmuseum erzählt zudem Wissenswertes zum Leben in den Bergen.

 

Von der Ropferstub’m führt der Wanderweg Nr. 24 weiter über das Katzenloch, einem alten „Zwangspass“ von Luchsen, Wildkatzen, Wölfen und Bären, die hier vom Inntal über die Alpen durch die schneebedeckte Winterlandschaft ziehen mussten.

Die Wanderung führt weiter über die Ortsteile Moos und Obern. Genießen Sie in der Tiroler Stub‘n ein traditionelles Mittagessen. Weiter führt die Wanderung in den Ortsteil Klamm bis zum Eingang ins Gaistal. Bei der Infotafel biegt man rechts ab und folgt der Beschilderung etwa 1,5 Kilometer bis zur Wettersteinhütte (Weg Nr. 9). Auf den letzten Metern zieht der Anspruch zwar merklich an, der Ausblick auf die „Grand Dame“ Tirols, die Hohe Munde, belohnt den Aufstieg aber mit jedem Schritt.

Auf der Wettersteinhütte angekommen empfiehlt es sich, einen Moment vor dem fantastischen Alpenpanorama innezuhalten und den atemberaubenden Weitblick auf die Hohe Munde, die Tuxer Alpen und die Stubaier

Weiterlesen ...

Merkmale & Eigenschaften

Startpunkt

Mösern Informationsbüro

Endpunkt

Leutasch Wettersteinhütte

Karte & Höhenprofil

Ähnliche Tourenvorschläge

Wandern

W13: Winterwanderung zur Rauthhütte

Länge

5,00 km

Dauer

03:15 h

Bergauf

425 hm

Höhenmeter

1602 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet

Wandern

W15: Winterrundwanderung durch das Katzenloch

Länge

7,10 km

Dauer

02:30 h

Bergauf

142 hm

Höhenmeter

1280 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet

Wandern

W34: Winterrundwanderung Kulturweg Reith

Länge

4,50 km

Dauer

01:30 h

Bergauf

112 hm

Höhenmeter

1126 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet

Rodeln

Rodelbahn am Mühlberg

Länge

2,50 km

Dauer

01:30 h

Schwierigkeit

Mittel

Geschlossen

Wandern

W10: Winterwanderung durch das Leutaschtal

Länge

13,20 km

Dauer

03:45 h

Bergauf

13 hm

Höhenmeter

1174 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet

Wandern

Schneeschuhwanderung: Weg Nr. S4: Zur Rauthhütte

Länge

4,00 km

Dauer

03:00 h

Bergauf

380 hm

Höhenmeter

1587 hm

Schwierigkeit

Mittel

Wandern

Schneeschuhwanderung: Weg Nr. S7: Birzelkapelle

Länge

5,00 km

Dauer

02:00 h

Bergauf

162 hm

Höhenmeter

1129 hm

Schwierigkeit

Mittel

Wandern

Schneeschuhwanderung: Weg Nr. S5: Mühlberg

Länge

4,50 km

Dauer

01:30 h

Bergauf

343 hm

Höhenmeter

1308 hm

Schwierigkeit

Mittel