Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Durch das Leutaschtal / Strecke Nr. 537

Durch das Leutaschtal / Strecke Nr. 537

Beste Jahreszeit

JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Auf einen Blick

Startpunkt: Leutasch Parkplatz Salzbach
Endpunkt: Leutasch Geisterklamm
Aufstieg9 m
Höchster Punkt1.205 m
Streckenlänge16,1 km
Schwierigkeitleicht
Fahrzeit01:10 hh:mm

Höhenprofil

 

Durch das Leutaschtal - entlang der Leutascher Ache via Burggraben bis Schanz an der Geisterklamm sowie der Grenze nach Bayern (Mittenwald).
Die Strecke startet beim Parkplatz Salzbach, von dort geht es am Fluss entlang durch Oberleutasch über die einzelnen Weiler nach Weidach, dem „Ortszentrum“ des herrlichen Leutaschtales, dann nach Ahrn und weiter dem Achweg entlang in Richtung Unterleutasch, dort bietet sich zum Ortsteil Burggraben eine schöne Variante (+ 285 m) via Gasthaus Brücke an, welche auch einen tollen Blick (Fotopoint) ins Leutaschtal freigibt. Ab Burggraben geht es rechts noch einige hundert Meter über die Landesstraße bis Schanz in unmittelbarer Nähe der Geisterklamm sowie der Grenze nach Bayern (Mittenwald). Man radelt fast immer im Nahbereich der glasklaren Leutascher Ache, die an vielen Stellen zur Pause einlädt. Die idyllische Route ist eingebettet zwischen dem naturbelassenen Fluss und den nördlichen Hängen der Arnspitzen und Achterköpfen. Man befindet sich großteils unter schattigen Bäumen, sodass diese Strecke auch für heiße Sommertage gut geeignet ist.

Siehe auch Route 537 vom Land Tirol.

Kontakt

Infobüro Seefeld
Seefeld

Wetter

Leicht bewölkt

Heute - 23.04.2021 Bis über Mittag wechseln Sonne und Wolken, dann aber sehr sonnig. -3° / 13° C

zur Vorhersage

Onlineshop

Einfach und bequem online kaufen: Im Onlineshop der Olympiaregion Seefeld findet man für jeden Anlass das passende Geschenk.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren