Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Adlerweg-Etappe 09: Lamsenjochhütte-Falkenhütte

Adlerweg-Etappe 09: Lamsenjochhütte-Falkenhütte

Auf einen Blick

Startpunkt: Lamsenjochhütte
Endpunkt: Falkenhütte
Aufstieg810 m
Höchster Punkt1.960 m
Streckenlänge12,5 km
Gehzeit / Gesamt04:30 hh:mm
Gehzeit / Aufstieg0:0 hh:mm
Schwierigkeitmittel

Höhenprofil

 

Von der Lamsenjochhütte geht man auf dem Steig ein paar Meter entlang der Aufstiegsroute zurück, hält sich auf der Einsattelung jedoch in Richtung „Binsalm“ bzw. „Falkenhütte“. In abschüssigem Gelände leitet der Steig unter der Lamsenspitze sanft absteigend zum Westlichen Lamsenjoch (1.940 Meter). Auf der anderen Seite des Jochs beginnt der Abstieg in Richtung „Binsalpe“ bzw. „Eng“. Bald wandelt sich der Steig in einen Karren- bzw. Fahrweg, der zunächst durch freies Gelände und am Binsalm-Hochleger vorbeiführt. Abschnittsweise gibt es dabei Abkürzungsmöglichkeiten. Bald erreicht man auch den Binsalm-Niederleger.

Einkehrmöglichkeiten: Binsalm und Engalm

Von hier wandert man auf einem breiten Fahrweg und einige Zeit nahezu parallel zu einem tief eingeschnittenen Tal hinunter ins Almdorf der Eng (1.270 Meter) mit den vielen urigen Hütten unter uralten Ahornbäumen. Hinter den letzten Almgebäuden beginnt rechter Hand der breite Fußweg zur Falkenhütte. Er steigt sanft an und führt durch Bergwiesen und Mischwald nach oben auf das Hohljoch (1.794 Meter). Vom Joch geht es auf einem guten Steig unterhalb der Laliderer Wände wieder hinab bis auf knapp 1.700 Meter. Dabei werden die Laliderer Reisen gequert. Auf dem letzten Stück der Etappe zieht der Steig sanft nach oben zum Spielissjoch, die letzten Meter zur stattlichen Falkenhütte (1.848 Meter) spaziert man auf einem Fahrweg.

 

Onlineshop

Einfach und bequem online kaufen: Im Onlineshop der Olympiaregion Seefeld findet man für jeden Anlass das passende Geschenk.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem Newsletter der Olympiaregion Seefeld. Stories, Tipps für Ihren Urlaub uvm.

Jetzt registrieren