Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Startpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Endpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Schwierigkeit

Schwer

Distanz gesamt

39,00 km

HM Bergauf

1152 m

HM Bergab

1145 m

Höchster Punkt

1922 m

Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Endpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Schwierigkeit

Schwer

Distanz gesamt

39,00 km

HM Bergauf

1152 m

HM Bergab

1145 m

Höchster Punkt

1922 m

Radfahren

Beste Jahreszeit

Jän

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Mountainbiketour

Route: Naturpark-Infozentrum Scharnitz - Isarlodge Wiesenhof - Gleirschhöhe - Gleirschtal - Isar - Möslalm - Pfeishütte - Möslalm - Isar - Gleirschtal - Gleirschhöhe - Isarlodge Wiesenhof - Naturpark-Infozentrum Scharnitz

Beschreibung der Route:
Lange und anspruchsvolle Tour - landschaftlich absolut lohnenswert!
Die Route startet beim Naturpark-Infozentrum Scharnitz bzw. Parkplatz Länd und folgt auf den ersten 1,5 km einer verkehrsarmen, asphaltierten Gemeindestraße. Kurz vor der Isarlodge Wiesenhof beginnt der gut befahrbare Forstweg geradeaus über die Gleirschhöhe bis zur Abzweigung Gleirschtal in ca. 4,5 km. Nach einer rasanten Abfahrt und Überquerung der Isar, folgt die Steigung - der sogenannte „Krapfen“. Dies ist das einzige Stück wo Ausdauer und Kondition gefordert werden. Nach Erreichen der Gleirschtalanhöhe an herrlichen Almweiden vorbei, erreichen Sie eine Weggabelung, dort weiter in Richtung Möslalm. Bei der nächsten Gabelung können Sie entweder geradeaus fahren oder Sie halten sich rechts und erreichen nach einem kurzen steilen Anstieg die Möslalm. Ab der Möslalm beginnt eine schwierige Auffahrt, auf teilweise grobem Schotter durch eine wildromantische Landschaft des hochalpinen Samertales. Die letzte Steigung vor der Pfeishütte werden - wegen des grob schottrigen Untergrundes - nur die allerbesten Biker fahren können, für den Rest ist dies eine Schiebestrecke, aber es lohnt sich! Sehr schöne Einkehr- und

Weiterlesen ...

Merkmale & Eigenschaften

Startpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Endpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Ähnliche Tourenvorschläge

Gaistal-Seebensee (c) Anna Rieder

Radfahren

Biketour Zugspitz-8

Distanz Gesamt

104,00 km

HM Bergauf

1687 hm

Höchster Punkt

1596 hm

Schwierigkeit

Mittel

Gravelbike Bikedetail - Leutasch

Radfahren

Gravelbiketour Wildmoos

Distanz Gesamt

20,00 km

HM Bergauf

450 hm

Höchster Punkt

1510 hm

Schwierigkeit

Mittel

Gravelbiken in der Region Seefeld (10).jpg

Radfahren

Biketour Nr. 5048 Muggenmoosalm

Distanz Gesamt

15,40 km

HM Bergauf

377 hm

Höchster Punkt

1370 hm

Schwierigkeit

Mittel

Gravelbiken in der Region Seefeld (5).jpg

Radfahren

Radwanderroute: Scharnitz - Seefeld - Reith

Distanz Gesamt

18,50 km

HM Bergauf

320 hm

HM Bergab

140 hm

Höchster Punkt

1200 hm

Schwierigkeit

Leicht

Gravelbike Anstieg Asphaltstraße - Leutasch

Radfahren

Biketour Wettersteinrunde

Distanz Gesamt

77,80 km

HM Bergauf

1754 hm

Höchster Punkt

1599 hm

Schwierigkeit

Schwer

Teilgeöffnet
Radfahrer bei der Gaistalalm bei Leutasch

Radfahren

Biketour Nr. 533 Gaistal-Rotmoosalm

Distanz Gesamt

11,20 km

HM Bergauf

860 hm

HM Bergab

30 hm

Höchster Punkt

2030 hm

Schwierigkeit

Schwer

Reith

Radfahren

Biketour Nr. 588 Reith-Eigenhofen

Distanz Gesamt

5,70 km

HM Bergauf

6 hm

HM Bergab

528 hm

Höchster Punkt

1123 hm

Schwierigkeit

Schwer

Gschwandtkopf (c) Anna Rieder

Radfahren

Biketour Nr. 545 Gschwandtkopf

Distanz Gesamt

3,00 km

HM Bergauf

250 hm

Höchster Punkt

1478 hm

Schwierigkeit

Schwer