Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
Aus sicherer Quelle: Die Isar ist eine Tirolerin

Aus sicherer Quelle: Die Isar ist eine Tirolerin

Der Isarursprung

Ihr Weg ist so lang wie turbulent, so ereignisreich wie spannend. In einer Höhe von 1162 Metern beginnt er und auf seiner Europareise braucht jeder Wassertropfen nur drei Tage, bevor er ins Schwarze Meer fließt. Die Isar, Bayerns viertgrößter Fluss, lernt auf seinen ersten rund 15 Kilometern gut Tirolerisch. Im Karwendelgebirge, gleich hinter der österreichischen Grenze am Hochplateau der Region Seefeld, sprudelt das klare Wasser aus drei Quellen. Es ist eine beschauliche Wiege am Fuße eindrucksvoller Gipfel.

Der Isarursprung befindet sich im Gemeindegebiet Scharnitz in Tirol umringt vom gewaltigen Bergmassiv des Karwendels. Der Fluss ist heute noch ein Teil der Kultur und Geschichte des Alpenraumes. Der Weg zum Ursprung der Isar, der auch „bei den Flüssen“ genannt wird, kann von Scharnitz aus zu Fuß, mit dem Rad oder E-Bike zurückgelegt werden. Das kristallklare, blaue Wasser begleitet Besucher durch das eindrucksvolle Hinterautal. Am Isarursprung, im Quellbereich der Isar, befinden sich zahlreiche Wasseraustrittsstellen, die ganzjährig munter vor sich hinfließen. Neue Schautafeln, ein wunderschöner Rastplatz und ein naturbelassener Steig direkt zu den ersten Quellen prägen dieses naturwissenschaftliche Juwel.

Ein kurzes Stück weiter lädt die ursprüngliche Kastenalm zu einer Jause ein, umrahmt von prächtigen Ahornbäumen. Und nicht selten finden neben Familien und Sportlern auch Fotografen ihren Weg in das ursprüngliche Tal, um das Naturschauspiel mit ihrer Kamera einzufangen. Im Gebiet des Karwendels findet man Entspannung und eine Vielfalt an Fauna und Flora. Die obere Isar ist auch eine bekannte Strecke für Kanu- und Paddelbootfahrer. Die ausgezeichnete Wasserqualität und die herrliche Landschaft locken zu einer Auszeit im Herzen der Alpen.

Radfahren

Biketour Nr. 578 Hinterautal-Isarursprung-Kastenalm

Länge

28,00 km

Bergauf

327 hm

Bergab

324 hm

Höhenmeter

1220 hm

Schwierigkeit

Leicht

Wandern

Wanderung zum Isarursprung & Kastenalm

Länge

28,20 km

Dauer

06:00 h

Bergauf

323 hm

Höhenmeter

1227 hm

Schwierigkeit

Leicht

01

02

Schon immer war der Isarursprung ein ganz besonderer Wasser-Platz. Ab dem Mittelalter wurde die Wirkung des Wassers als heilig verehrt und seit Kurzem ist sie sichtbar. Akiko Stein hat das Wasser auf ihre besondere Art fotografiert. Der Wasserkristall des Isarursprungs sprüht voll Energie.

Einzigartige Erlebnisse