Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Startpunkt

Informationsbüro Mösern

Endpunkt

Informationsbüro Mösern

Schwierigkeit

Mittel

Distanz gesamt

11,80 km

HM Bergauf

320 m

HM Bergab

320 m

Höchster Punkt

1364 m

Karte & Höhenprofil

Startpunkt

Informationsbüro Mösern

Endpunkt

Informationsbüro Mösern

Schwierigkeit

Mittel

Distanz gesamt

11,80 km

HM Bergauf

320 m

HM Bergab

320 m

Höchster Punkt

1364 m

Radfahren

Beste Jahreszeit

Jän

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Mountainbiketour

Rundtour

Route: Informationsbüro Mösern - Möserer See - Lottenseehütte - Wildmoosalm - Brunschkopf

Beschreibung der Route:

"Kurz aber fein" und vor allem familienfreundlich: Die Brunschkopfrunde!

Diese mittelschwierige Route (Nr. 544 Mösern-Wildmoos) hat landschaftlich viel Abwechslungsreiches zu bieten: Nicht nur Wiesen, Wälder, Berge sondern auch traumhafte Aussichten in das Inn- und Gaistal.

Die Runde startet direkt beim Informationsbüro Mösern und führt anschließend auf asphaltierten Gemeindestraßen zum Möserer See. Bis dorthin ist es etwas steiler, anschließend sind auf dem breiten und gut befahrbaren Schotterweg nur mehr kurze, mittelsteile Abschnitte zu bewältigen. Der Teil zwischen der malerischen Lottenseehütte und der urigen Wildmoosalm ist streckenweise sogar asphaltiert, sonst steht ein breiter Forstweg zur Verfügung. Ab der Wildmoosalm führt die Route auf der Südseite des Brunschkopf's durch dichtes Waldgebiet retour bis zum Möserer See und zum Ausgangspunkt im Zentrum von Mösern.

Die gesamte Runde ist hinsichtlich Wegbeschaffenheit eine der sichersten in der Region. Außerdem ist diese Runde eine sehr beliebte Wander- uns Spazierroute, beachten Sie deshalb den meist regen Fußgängerverkehr und passen Sie die Geschwindigkeit an. Zu beachten sind die gut gekennzeichneten Weideroste und Weidegatter.

Hinweis: Dieser Radweg führt nicht unmittelbar zur Friedensglocke. Trotzdem ist es problemlos möglich, einen kleinen Umweg zu machen und die beeindruckende Friedensglocke während eurer

Weiterlesen ...

Ähnliche Tourenvorschläge

Radfahrerinnen fahren direkt an der Gaistalalm vorbei - 01.jpg

Radfahren

Gravelbiketour ins Gaistal

HM Bergauf

353 hm

HM Bergab

194 hm

Höchster Punkt

1363 hm

Schwierigkeit

Mittel

Verschiedene Stationen der Kneippanlage bei der Ropferstubm

Radfahren

Biketour Nr. 5067 Salzbach-Ropferstub'm

Distanz Gesamt

8,30 km

HM Bergauf

230 hm

Höchster Punkt

1307 hm

Schwierigkeit

Mittel

Gravelbiken in der Region Seefeld (5).jpg

Radfahren

Radwanderroute: Scharnitz - Seefeld - Reith

Distanz Gesamt

18,50 km

HM Bergauf

320 hm

HM Bergab

140 hm

Höchster Punkt

1200 hm

Schwierigkeit

Leicht

Wildmoos-Buchen (c) Anna Rieder

Radfahren

Biketour Nr. 547 Wildmoos-Buchen

Distanz Gesamt

4,80 km

HM Bergauf

90 hm

HM Bergab

106 hm

Höchster Punkt

1343 hm

Schwierigkeit

Mittel

Luftaufnahme von Familie beim Radfahren - Leutasch

Radfahren

Biketour Familienerlebnis-Radweg

Distanz Gesamt

8,70 km

HM Bergauf

3 hm

HM Bergab

76 hm

Höchster Punkt

1205 hm

Schwierigkeit

Leicht

Gravelbiker auf der Gleirschhoehe im Hinterautal - Naturpark Karwendel

Radfahren

Biketour Nr. 579 Gleirschtal-Möslalm

Distanz Gesamt

22,60 km

HM Bergauf

392 hm

Höchster Punkt

1272 hm

Schwierigkeit

Mittel

Triendlweg-Bauernwald (c) Anna Rieder

Radfahren

Biketour Nr. 535 Triendlweg-Bauernwald

Distanz Gesamt

8,60 km

HM Bergauf

217 hm

Höchster Punkt

1220 hm

Schwierigkeit

Mittel

Reitherjoch-Alm (c) Anna Rieder

Radfahren

Biketour Nr. 5032 Reitherjoch Alm

Distanz Gesamt

12,60 km

HM Bergauf

385 hm

Höchster Punkt

1505 hm

Schwierigkeit

Mittel