Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Startpunkt

Seewaldalm

Endpunkt

Seewaldalm

Schwierigkeit

Leicht

Distanz gesamt

4,60 km

HM Bergauf

97 m

HM Bergab

101 m

Höchster Punkt

1287 m

Zeit gesamt

01:30 h

Status

Geöffnet

Startpunkt

Seewaldalm

Endpunkt

Seewaldalm

Schwierigkeit

Leicht

Distanz gesamt

4,60 km

HM Bergauf

97 m

HM Bergab

101 m

Höchster Punkt

1287 m

Zeit gesamt

01:30 h

Status

Geöffnet

Wandern

Beste Jahreszeit

Geöffnet

Jän

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Winterwandern

Familienwanderung

+1

Route: Seewaldalm – Albrecht-Dürer-Weg - Möserer Seeweg – Möserer See – Möserer Seestub’n – Broch-Weg – Friedensglocke – Broch-Weg – Möserer Seeweg – Albrecht-Dürer-Weg – Seewaldalm 

Parkmöglichkeit und öffentliche Anreise:

P1 "Seewaldalm"

Die schnellste öffentliche Verbindung zum Ausgangspunkt findet ihr am besten direkt in unserem Routenplaner.

Mit der Bahn bis Bahnhof Seefeld und weiter mit dem Regio-/Skibus bis Haltestelle "Mösern Lifte Seewaldalm".

Alle Verbindungen in Echtzeit finden Sie mit der Mobilitäts-App "wegfinder".

 
Wegbeschreibung:
Der besinnliche Möserer Friedensweg führt vom Parkplatz bei der Seewaldalm über sieben spirituelle Stationen rund um den Möserer See und bis zur Friedensglocke. Mit der Station „Aufbrechen“ beginnt die Wanderung am Parkplatz der Seewaldalm und führt von dort durch die Wälder und Wiesen auf den Albrecht-Dürer-Weg zum „Schauen und Staunen“. Über den Möserer Seeweg geht es schließlich zum idyllischen Bergsee und der nächsten Wegstation, wo „die Seele des Menschen dem Wasser gleicht“. Was genau das bedeutet, lässt sich dann schön auf der gemütlichen Sonnenterrasse der Möserer Seestub’n überdenken.

 
Anschließend stellt man sich nach einer Runde um den See an Station vier „Enge und Ängsten“, denn statt zurück auf den Albert-Dürer-Weg zu wandern, nimmt man hier die Route rechts runter. Auf dem Broch-Weg geht es dann weiter talwärts bis zur Friedensglocke, von

Weiterlesen ...

Merkmale & Eigenschaften

Startpunkt

Seewaldalm

Endpunkt

Seewaldalm

Familienwanderung

Ja

Kinderwagengerechte Wanderung

Ja

Karte & Höhenprofil

Ähnliche Tourenvorschläge

Wandern

W2: Winterrundwanderung um den Gschwandtkopf

Länge

10,50 km

Dauer

03:30 h

Bergauf

226 hm

Bergab

222 hm

Höhenmeter

1340 hm

Schwierigkeit

Mittel

Geöffnet

Wandern

Weitwandern im Schnee Etappe 1

Länge

14,00 km

Dauer

03:30 h

Bergauf

145 hm

Höhenmeter

1159 hm

Schwierigkeit

Mittel

Geöffnet

Wandern

W29: Winterrundwanderung im Möserer Tal

Länge

3,10 km

Dauer

01:00 h

Bergauf

11 hm

Höhenmeter

1196 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet

Wandern

Weitwandern im Schnee - Verlängerung auf den Katzenkopf

Länge

2,60 km

Dauer

01:15 h

Bergauf

245 hm

Höhenmeter

1357 hm

Schwierigkeit

Mittel

Geöffnet

Rodeln

Rodelbahn Wettersteinhütte

Länge

3,90 km

Dauer

01:30 h

Bergab

550 hm

Schwierigkeit

Schwer

Geschlossen

Wandern

W12: Winterwanderung zur Gaistalalm

Länge

8,22 km

Dauer

02:45 h

Bergauf

150 hm

Höhenmeter

1404 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet

Rodeln

Rodelhügel Seefeld

Länge

118 m

Bergab

10 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet

Wandern

W27: Winterrundwanderung Möserer See

Länge

3,50 km

Dauer

01:15 h

Bergauf

97 hm

Höhenmeter

1297 hm

Schwierigkeit

Leicht

Geöffnet