Gaistalalm

Heute geöffnet  - 
09:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch, 15.07.
09:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 16.07.
09:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 17.07.
09:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 18.07.
09:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, 19.07.
09:00 - 18:00 Uhr
Montag, 20.07.
09:00 - 18:00 Uhr
Dienstag, 21.07.
09:00 - 18:00 Uhr

Die familienfreundliche Almhütte liegt im Herzen des malerischen Gaistals zwischen Wettersteingebirge und Mieminger Kette. Die Gaistalalm ist auch mit Kindern ganzjährig gut erreichbar und bietet während der warmen Sommermonate eine echte Almwirtschaft mit Kühen und Spielplatz auf 1373 Metern über dem Meer.
Eine gemütliche Sonnenterrasse bietet malerische Ausblicke in die Alpen und kann auf Anfrage auch für private Feierlichkeiten genutzt werden. Die Gaistalalm ist wahlweise zu Fuß oder mit dem (E-)Bike erreichbar, eine Rad-Einstellmöglichkeit ist für die Dauer der Einkehr natürlich vorhanden, ein Ladegerät muss man aber selber mitbringen.

LAGE & AUSGANGSPUNKT
Ausgangspunkt der Tour ist der kostenpflichtige Parkplatz Salzbach bzw. die Bushaltestelle Leutasch Salzbach/Gaistal. Von dort erreicht man die Gaistalalm bequem und entspannt zu Fuß, mit Kinderwagen oder via (E-)Bike auf einem breiten Forstweg. Besonders romantisch führt auch eine Kutschfahrt auf die Gaistalalm - auf Anfrage unter +43 5214 6491 bei Josef Kluckner.

ÜBERNACHTUNG
Nach vorheriger Reservierung unter +43 521 45190 können auf der charmanten Almhütte während der Sommermonate im 9er-Matratzenlager oder 4er-Zimmer bis zu 15 Personen übernachten. Ein köstliches Alpenfrühstück ist dann inklusive, E-Bikes können über Nacht geladen werden (Ladegerät muss mitgebracht werden) und auch Hunde sind auf Anfrage gerne auf der Hütte willkommen.

SOMMERTOUREN

  • Wanderung zur Gaistalalm. Der Aufstieg über den Ganghoferweg startet direkt vom Parkplatz Salzbach im Leutascher Gaistal, führt unterhalb der Hämmermoosalm auf einem breiten Forstweg westwärts und in etwa eineinhalb Stunden zur Gaistalalm. Nur wenig weiter kann man auf dem Almwanderweg auch noch die Tillfußalm unterhalb des Jagdhauses Hubertus besuchen, retour geht es auf dem gleichen Weg.

  • Zur Wanderung

  • Entlang der Ache. Biker wählen den breiten Forstweg der nach einem ersten kurzen Anstieg und einer anschließenden sanften Abfahrt malerisch entlang der Leutascher Ache bis zur Alm verläuft.

  • Adlerweg nach Ehrwald. Auf dem Ganghoferweg erreicht man die Gaistalalm und die Tillfußalm, biegt am Jagdhaus Hubertus westwärts ab und erreicht dann erst den Igelsee und schließlich die Ehrwalder Alm. Etwas unterhalb der Alm führt der Wanderweg dann weiter nach Ehrwald. Für die etwa siebenstündige, mittelschwere Wanderung braucht man mehr Ausdauer als Kraft, für Kinder ist die Tour daher ab 12 Jahren empfohlen.

    Zur Wanderung

  • Einhornmarsch durchs Almenparadies. Das Almenparadies Gaistal macht seinem Namen mit zahlreichen köstlichen Almhütten alle Ehre. Der Einhornmarsch verbindet die charmanten Einkehrmöglichkeiten mit einer weitläufigen Rundwanderung über vier Almen, zwei aperiodische Bergseen auf insgesamt 42 Kilometern durch die Alpen.

    Zur Wanderung

WINTERTOUREN

  • Winterwanderweg. Auch im Winter kann man die tief verschneite Gaistalalm im Naturparadies Leutasch auf breit geräumten Winterwanderwegen erreichen. Während der Wintermonate verwöhnen die herzlichen Gastgeber Viktoria und Nikolai erschöpfte Wanderer am Ganghoferweg mit dampfenden Heißgetränken, ehrlicher Hausmannskost und beeindruckendem Alpenpanorama.

    Zur Winterwanderung

Wetter

Regenschauer

Heute - 15.07.2020 In Summe sehr wechselhaft mit zeitweiligen Regenschauern. 8° / 18° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

"Olympia"

Haben Sie schon gebucht? OLYMPIA, Ihre persönliche Reiseassistentin - begleitet Sie online und immer top aktuell durch Ihren Urlaub.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren