Leutascher Klammstüberl

Heute geschlossen

Direkt am Eingang zur Geisterklamm liegt das Leutascher Klammstüberl. Hier finden hungrige Wander- und Bikegäste von etwa Anfang Mai bis Ende Oktober draußen einen gemütlichen Gastgarten mit Sonnenterrasse und drinnen ein schattiges Tiroler Stüberl. Während der Sommermonate gibt es keinen Ruhetag und an den Wochenenden finden regelmäßig legendäre Grillabende (Grillhendl und Spanferkel!) am hauseigenen Buchenholzgrill satt. Auf Anfrage kann der Grillmeister sogar für private „Festl’n“ im Klammstüberl gebucht werden. Vegetarische Alternativen bieten die hausgemachten Kasspatzln und der handgezogene Apfelstrudel nach Traditionsrezept. Eine Absperrmöglichkeit für Räder ist vorhanden, unweit vom Klammstüberl kann man sich nach sportlichen Aktivitäten bei einem Naturkneippgang in der Leutascher Ache erfrischen.

LAGE & AUSGANGSPUNKT
Die Anreise zum Klammstüberl und der Leutascher Geisterklamm ist unkompliziert und einfach via Bus und Auto möglich. Wer mit dem öffentlichen Regionalbus anreist, steigt bei der Haltestelle Leutasch-Geisterklamm aus, Autofahrer finden wenig weiter am Parkplatz Geisterklamm ausreichend kostenpflichtige Stellplätze.

Sitzplätze im Lokal: ca. 20
Sitzplätze im Biergarten: ca. 100
Sonstiges: nur im Sommer geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober

SOMMERTOUREN

  • Geisterklamm. Vom Klammstüberl ist es nicht weit in die wildromantische Geisterklamm. Über gut gesicherte Steige und Hängebrücken geht es entlang der Leutascher Ache durch die steile Schlucht ins Reich des Klammgeistes. Wasserfall inklusive.
    Zur Wanderung

  • Biketour Leutaschtal. Malerische und gemütliche Biketour vom Parkplatz Salzbach im Gaistal durch das Leutaschtal bis zum Klammstüberl. Von dort zu Fuß durch die Geisterklamm. Da die Strecke größtenteils schattig entlang der Leutascher Ache führt, ist die Tour auch an heißen Tagen angenehm zu radeln.
    Zur Biketour

  • Biketour Wetterstein. Anspruchsvoll aber lohnend führt die spektakuläre Almrunde Bikefreunde panoramareich durch das Almenparadies Gaistal und entlang der Leutascher Ache bis nach Ehrwald. Weiter über Garmisch und Mittenwald, gefolgt von einem kurzen Stück Landstraße bis zum Leutascher Klammstüberl an der Geisterklamm. Zurück am Klettergarten Flämenwandl nach Weidach und von dort zurück zum Ausgangspunkt der Tour.
    Zur Biketour

Wetter

Schneeschauer

Heute - 15.01.2021 Der morgendliche Schneefall wird immer schwächer, es wird zeitweise sonnig. -10° / -3° C

zur Vorhersage

Arbeiten & Leben

Zentral gelegen und der Natur am nächsten. Arbeiten am Hochplateau bietet eine unvergleichbare Lebensqualität – mit Berg- und Zukunftsaussichten.

Mehr erfahren

Gutscheine

Schöne Stunden am Hochplateau gibt es jetzt auch zu verschenken! Bereiten Sie Ihren Liebsten eine Freude und schenken Sie etwas Zeit in der Olympiaregion.

Mehr erfahren

Unser Newsletter

Jetzt registrieren