Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
Die schönsten Seiten des Winters

Die schönsten Seiten des Winters

Sehenswertes im Winter

Lautlos Langlaufen auf blauen und barrierefreien Loipen, Spaziergänge durch endlose Schneelandschaften, Tirols erster Winterweitwanderweg, Eisfischen am Weidachsee, fünf rasante Rodelbahnen (Wetterstein- und Rauthhütte auch mit Tourenski möglich) – alternativ Pferdeschlittenfahrten nach Muggenmoos und ins Gaistal, klingende Kapellenwanderungen im Fackelschein, eine Rodelbahn mit Flutlicht am Katzenkopf, Wellness und Wasserspaß im Alpenbad Leutasch, und echt viele köstliche Hütten an den Wegen und Loipen – so schön zeigt sich die stille Zeit in Leutasch!

Mit der Snowfarming-Loipe startet im November die Wintersaison, stimmungsvoll gefolgt vom fußläufig erreichbaren Leutascher Museumsadvent & Christkindlmarkt, wo im Frühjahr mit dem Ganghoferlauf auch der größte und älteste Volkslauf Österreichs an den Start geht. Bis abends verkehren die Regionsbusse bis Seefeld, so kann man den Tag noch gemütlich ausklingen lassen – bei guter Gesellschaft, alten Leutascher Geschichten und vielen bleibenden Erinnerungen.

Weidachsee im Sommer

Leutasch

Weidachsee

Ganghofermuseum in Leutasch

Leutasch

Kulturhaus Ganghofermuseum

Geschlossen, öffnet am Dienstag, 10:00 Uhr