Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)

Startpunkt

Bahnhof Reith

Endpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Schwierigkeit

Schwer

Distanz gesamt

70,00 km

HM Bergauf

4400 m

HM Bergab

4600 m

Höchster Punkt

2699 m

Zeit gesamt

27:30 h

Startpunkt

Bahnhof Reith

Endpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Schwierigkeit

Schwer

Distanz gesamt

70,00 km

HM Bergauf

4400 m

HM Bergab

4600 m

Höchster Punkt

2699 m

Zeit gesamt

27:30 h

Wandern

Beste Jahreszeit

Jän

Feb

Mär

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dez

Weitwanderweg

Sechs Tage zu Fuß im größten Naturpark Österreichs unterwegs sein ist weit mehr als nur um die 70 Kilometer und 9.000 hm (4.400 hm im Aufstieg) in den österreichischen Alpen hinter sich zu bringen. Der Karwendel Höhenweg bedeutet schlichtweg das Karwendel von den Tallagen bis in die Gipfelregionen in einer sehr anspruchsvollen Mehrtagestour zu entdecken, auf fünf ausgezeichneten Hütten zu übernachten und bei jedem aufmerksamen Schritt die alpine Bergnatur in Tirol kennen zu lernen.

 

Der Karwendel Höhenweg führt dich durch den südlichen Teil des Karwendelgebirges in Tirol. Einzigartig ist dabei der mehrfache Blickwechsel zwischen der Einsamkeit der Karwendel-Wildnis und dem geschäftigen Treiben im Inntal. Übernachtet wird in handverlesenen Schutzhütten des Alpenvereins, die für dich Besonderes zu bieten haben und durchaus auch zu einer längeren Pause einladen. Der Karwendel Höhenweg ist nichts für alpine Anfänger oder Kinder, sondern richtet sich an erfahrene Bergsteiger, die sich abseits von Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, den teilweise langen und schwierigen Etappen, auch konditionell gewappnet fühlen. Die beste Zeit für die Begehung des Karwendel Höhenweges sind die Monate Juli bis September. Vor allem der Spätsommer ist mit seinen stabilen Wetterperioden und exzellenten Fernsichten für eine Begehung sehr zu empfehlen.

Der Karwendel Höhenweg kann in beide Gehrichtungen, also von Reith nach Scharnitz sowie von Scharnitz nach Reith, begangen werden. Besonders ambitionierte Bergsteiger

Weiterlesen ...

Merkmale & Eigenschaften

Startpunkt

Bahnhof Reith

Endpunkt

Naturpark-Infozentrum Scharnitz (P2)

Karte & Höhenprofil

Ähnliche Tourenvorschläge

Wandern

Wanderung durch das Katzenloch

Länge

7,10 km

Dauer

01:30 h

Bergauf

150 hm

Höhenmeter

1280 hm

Schwierigkeit

Leicht

Wandern

Rundwanderung über Zäunlkopf zur Oberbrunnalm

Länge

15,20 km

Dauer

06:00 h

Bergauf

794 hm

Bergab

789 hm

Höhenmeter

1743 hm

Schwierigkeit

Mittel

Wandern

Dorfrunde Seekirchl - Sprungschanze

Länge

2,00 km

Dauer

00:30 h

Bergauf

15 hm

Höhenmeter

1196 hm

Schwierigkeit

Leicht

Wandern

Aussichtsplattform Brunschkopf über Forststraße

Länge

9,00 km

Dauer

03:00 h

Bergauf

284 hm

Höhenmeter

1496 hm

Schwierigkeit

Mittel

Wandern

Adlerweg-Etappe 10: Falkenhütte – Karwendelhaus

Länge

8,50 km

Dauer

03:30 h

Bergauf

550 hm

Höhenmeter

1840 hm

Schwierigkeit

Mittel

Wandern

Wanderung entlang dem Achweg

Länge

5,10 km

Dauer

01:30 h

Bergauf

3 hm

Bergab

74 hm

Höhenmeter

1174 hm

Schwierigkeit

Leicht

Wandern

Bike & Hike Speckkarspitze, 2.621 m

Länge

44,00 km

Dauer

11:00 h

Bergauf

1794 hm

Höhenmeter

2621 hm

Schwierigkeit

Schwer

Wandern

Wanderung Schlagweg-Rauthgatter-Wildmoos

Länge

5,70 km

Dauer

01:45 h

Bergauf

191 hm

Bergab

44 hm

Höhenmeter

1345 hm

Schwierigkeit

Leicht