Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
KOCHSTUBE
Janina Sauer

von Janina Sauer

03. April 2024

KOCHSTUBE

Hausherr Franz' Geheimrezept für unwiderstehliche Kasnocken

Willkommen in der Welt der Tiroler Kulinarik! Heute haben wir ein Rezept aus der Tiroler Küche, das seit Generationen im Gasthaus Brücke bewahrt und gepflegt wird, neu interpretiert: Kasnocken aus unseren violetten Plateau Kartoffeln, zubereitet nach dem legendären Rezept von Hausherrn Franz.

Ein echtes Regionsoriginal: Unsere Plateau Kartoffel

Die Plateau-Kartoffel ist das Ergebnis eines innovativen Pilotprojekts, das darauf abzielt, regionale Entwicklung und nachhaltige landwirtschaftliche Praktiken in der Region Seefeld zu fördern. In Zusammenarbeit mit engagierten Landwirt:innen wurden fünf neue Kartoffelsorten getestet, um ein innovatives, aber auch altbewährtes Plateauprodukt zu schaffen. Zu kaufen sind die besonderen Bio-Kartoffelsorten im Wirtseppelerhof.

Unsere Plateau Kartoffel ist aber nicht nur ein echtes Regionsoriginal, sondern schmeckt auch echt gut! Einige Hotels und Restaurants haben damit klassische Gerichte neu interpretiert. Die verschiedenen köstlichen Kreationen findet ihr zum Beispiel auf der Speisekarte des Gasthauses Brücke oder aber ihr schwingt selbst den Kochlöffel.

Das Rezept direkt aus dem Gasthaus Brücke findet ihr hier 😊

plateauprodukt-kartoffel-heiderot-2023-1
aufschrift-vielfalt-auf-dem-kartoffelsack-des-plateauproduktes-10
plateauprodukt-kartoffel-blaue-anneliese-2023-1
Rezept für Kasnocken:

Zutaten:

  • 750g von unserer Plateau Kartoffel, gekocht und geschält
  • 250g Knödelbrot
  • 0,5l Milch, erwärmt
  • 350g cremiger Topfen
  • 2 Eier
  • 100g Butter
  • 100g Zwiebeln
  • Griffiges Mehl
  • 60g würziger Bergkäse, gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • Frische Petersilie, Liebstöckel und Muskatnuss
  • Pankobrösel, für den finalen Schliff 😉
plateauprodukt-im-topf-1
kleinpressen-des-plateauprodukts-1
kreative-zubereitung-des-plateauproduktes-im-gasthof-bruecke-in-leutasch-1
Und so geht's:
  • Zuerst werden die gekochten Kartoffeln grob geraspelt, um die Grundlage für unsere Kasnocken zu schaffen.
  • Als nächstes werden Knödelbrot und Milch zu einer homogenen Masse verknetet.
  • Anschließenden wird die Masse mit den in Butter goldgelb gebratenen Zwiebelwürfeln, Topfen, Bergkäse und Eiern vermischt.
  • Mit einer Prise Salz, einem Hauch von Pfeffer, fein gehackter Petersilie, Liebstöckel und einer Prise Muskatnuss wird die Masse abgeschmeckt.
  • Nach und nach wird griffiges Mehl hinzugefügt, um eine formbare Konsistenz zu erhalten.
  • Aus der Masse formen wir kleine Nocken und lassen sie schließlich in Salzwasser ziehen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  • Abschließend mit Pankobröseln panieren und frittieren.
  • Einfach genießen!


Tipp: Wer die Nocken nicht gleich ganz ausbackt, kann sie auch einfrieren und bei Bedarf direkt aus dem Tiefkühler fertig backen.

Guten Appetit!

Download

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Blogbeiträge

slider-kalbswurstsalat

Kochstube, Frühling & Herbst, Sommer

Kalbswurstsalat: Die perfekte Jause für Genießer

Janina Sauer

von Janina Sauer

07. Mai 2024

slider-woods-seefeld-veggie-gericht-zubereitung-2-1

Tipps & Empfehlungen, Kochstube

Das sind die besten Veggie-Resturants in der Region Seefeld

Nicolas Lair

von Nicolas Lair

05. April 2024

slider-verzierung-von-brot-im-reither-brot-reith

Kochstube, Winter

Zauberbrot mit Tradition: Der Tiroler Zelten

Gast Blogger

von Gast Blogger

19. Dezember 2019

Teilen