Wir verwenden Cookies für dein individuelles Surf-Erlebnis, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. (inkl. US-Anbietern)
KOCHSTUBE
Tessa Mellinger

von Tessa Mellinger

27. April 2021

KOCHSTUBE

Rezept von der Alm: Beeren-Kuchen mit Griess und Topfen von der Tillfussalm

Eine große Portion Lieblings-Beeren, frischer Topfen, etwas Grieß und Vanillepudding: so schnell ist der perfekte sommerliche Kuchen gezaubert. Die Wirte von der Tillfussalm haben uns ihr Geheimrezept für einen schnellen Almkuchen verraten, der nach den schönsten Sommertagen auf der Alm schmeckt.

Tillfussalm: Alm-Idylle auf 1.382m

Mitten im Herzen des idyllischen Gaistals liegt die urige Tillfussalm an einem besonders schönen Platzl. Schon seit jeher dürfen hier die Kühe den Sommer auf den saftig-grünen Bergwiesen verbringen und auch Gäste kehren schon immer gerne zu. Denn wer hier eine Pause macht, bekommt die besten Tiroler Schmankerl, liebevoll zubereitet von den Wirten selbst. Oft sogar mit frischen Zutaten wie Joghurt, Milch, Buttermilch und Topfen vom eigenen Vieh. Das grast dann in aller Ruhe auf der Weide vor der Alm, während man Aussicht, Kulinarik und das beruhigende Glockengebimmel von der Sonnenterrasse aus genießt. Die Wege zur Alm sind genauso erholsam wie die Pause selbst: wer zu Fuß unterwegs ist, kann über den Ganghofersteig auf durch das Gaistal aufsteigen. Mit dem Rad fährt man immer entlang der türkisblauen Leutascher Ache mit nur leichter Steigung hinauf.

tillfussalm-im-gaistal-leutasch-3-1-1
joghurt-auf-der-tillfussalm-leutasch-5
tillfussalm-im-gaistal-leutasch-1-1
Genuss von der Alm

Frische Zutaten von der Alm, eine Prise Bergluft und viel Müßigkeit – vielleicht ist das das Geheimnis, warum der Beeren-Kuchen mit Grieß und Topfen so besonders gut gelingt. Doch auch daheim schmeckt der Kuchen ganz vorzüglich und zaubert euch den Almsommer auf den Teller. Die jungen Wirte Patrick und Jonas, die die Tillfussalm gemeinsam führen, haben uns das Rezept verraten. Die Zubereitung geht in nur ein paar Schritten und dadurch besonders schnell – finden wir super!

kulinarik-auf-der-tillfussalm-kuchen-leutasch-2-2

Kuchen auf der Tillfussalm

Beeren-Kuchen mit Grieß und Topfen: Das Rezept von der Tillfussalm

Zutaten:

  • 100g Butter
  • 250 Beeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 3 Packungen Magertopfen (Magerquark)
  • 3 Eier
  • 250g Zucker
  • 3 Esslöffel Grieß
  • 1 Packung Vannillezucker
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Saft von 1 Zitrone


Zubereitung:

Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit ein Blech mit Fett einschmieren und mit Grieß auslegen. Dann die Butter in einem Topf schmelzen und entweder die tiefgekühlten Beeren darin auftauen oder die frischen Beeren dazu geben. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermengen und danach in eine Form geben. Zum Schluss das Beeren-Gemisch darauf verteilen. Nun den Kuchen bei 175 Grad Umluft 60 bis 70 Minuten backen. Auskühlen lassen, etwas dekorieren – und genießen!

Das könnte dich auch interessieren

Weitere Blogbeiträge

slider-kalbswurstsalat

Kochstube, Frühling & Herbst, Sommer

Kalbswurstsalat: Die perfekte Jause für Genießer

Janina Sauer

von Janina Sauer

07. Mai 2024

slider-woods-seefeld-veggie-gericht-zubereitung-2-1

Tipps & Empfehlungen, Kochstube

Das sind die besten Veggie-Resturants in der Region Seefeld

Nicolas Lair

von Nicolas Lair

05. April 2024

slider-verzierung-von-brot-im-reither-brot-reith

Kochstube, Winter

Zauberbrot mit Tradition: Der Tiroler Zelten

Gast Blogger

von Gast Blogger

19. Dezember 2019

Teilen