Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 50880

Covid-19: Situation & Maßnahmen

Echt gute Aussichten: Ein Urlaub in der Region Seefeld ist wieder möglich

  • Flexible Stornobedingungen
  • Unkomplizierte Testmöglichkeiten
  • Gesundheitsversorgung durch 5 Ärzte, 3 Apotheken und 3 Krankenhäuser in unmittelbarer Nähe
  • Direkt hinter der deutschen Grenze gelegen und nur und zwei Stunden aus der Schweiz
  • Umfassende Hygienekonzepte in den touristischen Betrieben
  • Durchschnittlich bis zu drei Fußballfelder Platz für jede Person in der Region

 

Aktuelle Regeln

Letztes Update: 27.05.2022

Good News


Ab 1.6.2022 wird bei der Rückreise oder Einreise nach Deutschland kein 3G-Nachweis mehr verlangt. Die aktuell gültige Einreiseverordnung schreibt nur noch bis 31.5.2022 für alle Personen über 12 Jahren einen 3G-Nachweis vor. Die geänderte Einreiseverordnung gilt vorerst bis 31.8.2022.

 

Maskenpflicht: Ab 1.6.2022 fällt die Maskenpflicht auch im lebensnotwendigen Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Regelung gilt vorerst für 3 Monate. Die FFP2-Maskenpflicht in Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeheimen bleibt bestehen.

3-G-Nachweis: Dieser wird nur mehr in Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheimen von Besuchern und Mitarbeitern verlangt.

Screening-Station Coronatest, © Region Seefeld

Coronatests

Unsere regionalen Ärzte bieten PCR- und Antigentests an, welche ebenfalls im Falle einer Testpflicht bei Rückreise am jeweiligen Grenzübertritt anerkannt werden.

Zu den Testmöglichkeiten
Aktuelles zum Corona-Virus, © Tirol Werbung

Das Corona-Infoportal

Sie planen Ihren Urlaub in der Region? Ihr Urlaubserlebnis soll trotz Covid-19 so sicher wie möglich gestaltet sein. Alle relevanten Informationen & Verhaltensweisen für Tirol finden Sie hier.

Willkommen.tirol

Reiseinformationen

Wissenswertes, wenn ich in die Region Seefeld reise

WAS IST FÜR DIE EINREISE ZU BEACHTEN?

  • HIER zur österreichischen Einreiseverordnung

WAS IST FÜR DIE RÜCKREISE ZU BEACHTEN?

Die Rückreisebestimmungen hängen immer von den Herkunftsländern ab. HIER finden Sie weitere Informationen zu Test- & Quarantäneregelungen für Reiserückkehrer aus Tirol bzw. Österreich.
Nachstehend einige Länder im Überblick:

  • Rückreise von österreichischen Gästen: Aus der Region Seefeld kann ohne Auflagen in den österreichischen Heimatort zurückgekehrt werden.
  • Rückreise aus Tirol nach Deutschland:
    Ab 1.6.2022 wird bei der Rückreise oder Einreise nach Deutschland kein 3G-Nachweis mehr verlangt.
    Die aktuell gültige Einreiseverordnung schreibt nur noch bis 31.5.2022 für alle Personen über 12 Jahren einen 3G-Nachweis vor (Nachweis über eine vollständige Impfung mind. 14 Tage, max. 9 Monate alt oder über eine Genesung mind. 28 Tage, max. 3 Monate alt oder PCR- oder Antigentest nicht älter als 48 Std., Selbsttests sind nicht zugelassen). Die geänderte Einreiseverordnung gilt vorerst bis 31.8.2022. Für Einreisende aus sog. Virusvariantengebieten bleibt die 14-tägige Quarantäne, auch für Geimpfte und Genesene, bestehen, derzeit ist jedoch kein Land als solches ausgewiesen.
  • Rückreise in die Schweiz/Liechtenstein:
    Für die Rückreise aus Tirol in die Schweiz/Liechtenstein sind keinerlei Nachweise erforderlich.

So schützen wir uns

Regeln, die immer beachtet werden sollten:

  • Niesen oder Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • FFP2 Maskenpflicht im lebensnotwendigen Handel, im Pflege- und Gesundheitssektor und in den öffentlichen Verkehrsmitteln beachten
  • Hände mehrmals täglich mindestens 30 Sekunden waschen
Niesen/Husten in Armbeuge

Niesen/Husten in Armbeuge

In bestimmten Bereichen Maske tragen

In bestimmten Bereichen Maske tragen

Hände waschen

Hände waschen

Hilfreiche Links

Antworten auf häufig gestellte Fragen:

  • SICHERE-GASTFREUNDSCHAFT.AT - Regelungen für ein sicheres Miteinander finden Sie HIER
  • AUSTRIA.INFO - Information für ein sicheres Reisen in Österreich finden Sie HIER
  • TIROL.AT - Antworten auf alle wichtigen Fragen in Tirol finden Sie HIER
  • LAND TIROL - behördliche Informationen für Tirol finden Sie HIER
  • COVID-19 DASHBOARD - Fallzahlen, Reisewarnungen und die Verkehrssituation finden Sie HIER
  • SOZIALMINISTERIUM.AT - eine Sammlung aller Informationen zum Coronavirus finden Sie HIER

 

Die aktuellen Zahlen zu den positiv getesteten Coronafällen in der Region Seefeld (Seefeld, Leutasch, Scharnitz, Mösern und Reith) werden laufend aktualisiert am Dashboard der Tiroler Landesregierung

Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit geben. Die Kommunikationskanäle des Tourismusverbands Seefeld ersetzen keinesfalls behördliche Informationskanäle bzw. gesetzliche Verordnungen. Da sich die Situation betreffend Reisewarnungen rasch ändern kann, informieren Sie sich im Bedarfsfall bitte beim Außenministerium Ihres Heimatlandes über die aktuell geltenden Bestimmungen.