Unterkünfte suchen
 
 
Unterkünfte suchen
 
 

Haben Sie Fragen? Unsere Urlaubsexperten beraten Sie gerne:

Tel +43 5088050

Aktivitäten im Sommerurlaub

Sportlich und aktiv in unberührter Natur

Kilometerlange Wanderwege, von der kleinen Panoramarunde für die ganze Familie bis zur fordernden Gipfelbesteigung, sowie unzählige Bikestrecken, Kletterrouten und Golfplätze machen die Olympiaregion Seefeld einzigartig.

Wandern im Karwendel, in der Olympiaregion Seefeld, © Olympiaregion Seefeld | Stephan Elsler

Wandern

Die Olympiaregion Seefeld liegt auf einem nach Süden hin geöffneten Hochplateau auf 1.200 Höhenmetern. Umrahmt vom größten Naturpark der Ostalpen, dem Naturpark Karwendel, dem Landschaftsschutzgebiet Wildmoos, dem mächtigen Wettersteingebirge und der Hohen Munde. Die traditionsreiche…

Weitere Infos
Gewinne einen E-Bike Verleih für einen Tag, © Olympiaregion Seefeld, Stephan Elsler

E-Biken

Erlebe mit Leichtigkeit die Vielfalt der Olympiaregion Seefeld - per E-Bike - ist dem Entdeckergeist in der Region keine Grenze gesetzt! Die abwechslungsreichen Routen mit verschiedensten Schwierigkeitsgraden und vielen Verbindungsmöglichkeiten machen eine E-Bike Tour in der Natur zum…

Weitere Infos
Golf Anlage Seefeld-Wildmoos, © Olympiaregion Seefeld/stephanelsler

Golf

Auf 1.200 Metern Seehöhe, am sonnigen Hochplateau der Olympiaregion Seefeld in Tirol, eingebettet in eine faszinierende Berglandschaft, liegt eines der schönsten…

Weitere Infos
Zak Klettern Scharnitz, © Olympiaregion Seefeld, Heinz Zak

Klettern

Für Begeisterte des Klettersports bietet die Olympiaregion Seefeld umfangreiche Klettergärten mit unterschiedlichen Anforderungen und Schwierigkeitsgraden. In der Region findet man in den Gemeinden Scharnitz…

Weitere Infos
Nordic Walking | Laufen, © Olympiaregion Seefeld/stephanelsler

Trailrunning

Die Olympiaregion Seefeld bietet den optimalen Rahmen für ein Laufvergnügen auf rund 266 Kilometern beschilderten Strecken. Die „running und nordic walking arena“…

Weitere Infos

Weitere Aktivitäten im Sommer